PRESSEMITTEILUNG – Wenn ein Versicherungsvertreter seinen Facebook-Freunden etwas mitteilt, tut er das selten allein. Meist hilft ihm die Software „professocial“ dabei, wie jetzt das Internet-Unternehmen 3m5. aus Dresden mitteilte. Das Unternehmen konnte jetzt mit der Wüstenrot + Württembergischen einen weiteren neuen Kunden gewinnen, was die Software zum meistverbreiteten Social-Media-Tool in der Versicherungsbranche macht.

Insgesamt nutzen nun über 6.000 Vertreter von zehn namhaften Versicherungsgesellschaften in Deutschland „professocial“, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. „Als wir vor zwei Jahren mit dem Produkt gestartet sind, waren wir von seinem Potenzial überzeugt“, sagte 3m5.-Geschäftsführer Michael Eckstein. „Aber dass wir es nach nur so kurzer Zeit zum Marktführer bringen, freut uns besonders.“ Bis Ende dieses Jahres soll die Zahl der Anwender auf 10.000 steigen.

Facebook ist für Versicherungen in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden, nicht nur bei der Betreuung von bestehenden Kunden. Wie bereits eine Studie der Universität St. Gallen im Jahr 2013 zeigte, schließen Vertreter mit Hilfe von Facebook im Quartal durchschnittlich 7,6 neue Verträge ab. Eckstein: „Einigen Versicherungen gelingt bereits heute, was viele Unternehmen in Zukunft wollen: Mit Sozialnetzwerken messbar Erfolg haben und Gewinne erwirtschaften.“

Dieser Erfolg setzt umfangreiches Wissen über die Funktionsweise von Facebook voraus. Die Software „professocial“ hilft Anwendern dabei, so effektiv wie möglich über das Netzwerk zu kommunizieren. Das Ergebnis sind Nachrichten, die Vertreter oder Unternehmenszentrale zur optimalen Zeit mit optimalem Wording und Bild-Text-Verhältnis posten, die dem Corporate Design entsprechen und rechtssicher sind.

Mehr zu „professocial“ und Anwendungsbeispiele: http://www.professocial.de/


Über 3m5.:

Das Internet-Unternehmen 3m5. stellt spezialisierte Software für Online-Anwendungen her und gehört seit Jahren zu den Technologieführern im Bereich der Neuen Medien. Schwerpunkt ist die Arbeit mit sozialen Netzwerken und mobiler Kommunikation. Zum internationalen Kundenkreis gehören große Versicherungen, Fernsehanstalten und zahlreiche Markenführer aus verschiedenen Branchen – darunter Allianz, Barmenia, ZDF, Arte, MDR, Ravensburger, Gardena und Schunk. Die 3m5.Media GmbH wurde 1996 von zwei Studenten in Dresden gegründet, wo sich heute auch der Hauptsitz der Firma befindet. Vertriebsstandorte sind zudem München und Palo Alto (USA). 3m5. ist Mitglied im Verband der Familienunternehmer – ASU. Im Jahr 2014 verzeichnete die Firma wie in den Vorjahren ein Wachstum von 20 Prozent.