AGB

Vertragsbedingungen und AGB´s für die Eintragung in den MAKLERKONZEPTE Marktplatz für Finanzdienstleister

Zwischen MAKLERKONZEPTE GbR, Bauernvogtkoppel 33b,  22393 Hamburg nachstehend MAKLERKONZEPTE genannt, und dem sich über das MAKLERKONZEPTE-System anmeldenden Anbieter, nachstehend ANBIETER genannt, wird hiermit folgendes vereinbart:

Präambel

MAKLERKONZEPTE und der sich in den MAKLERKONZEPTE Marktplatz eintragende ANBIETER vereinbaren die Zusammenarbeit für die Listung von Informationen über die Produkte/Dienstleistungen und die Firmendaten des Anbieters in digitalen Medien. Der ANBIETER stellt auf Grundlage dieses Vertrages sein(e) von ihm selbst im Internet unter www.maklerkonzepte.com eingetragenen Produkt- und Firmeninformationen den vonMAKLERKONZEPTE herausgegebenen elektronischen Medien zur Veröffentlichung zur Verfügung.

MAKLERKONZEPTE listet diese Informationen in seiner Marktübersicht unter www.maklerkonzepte.com.

1. Geltungsbereich

MAKLERKONZEPTE erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Von diesen Geschäftsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende AGB des ANBIETERs werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen wird ausdrücklich zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wennMAKLERKONZEPTE seine Leistung vorbehaltlos in Kenntnis entgegenstehender AGB des Kunden erbringt. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden 14 Tage nach Veröffentlichung wirksam, sofern kein Widerspruch seitens der Kunden innerhalb dieser 14 Tage erfolgt.

2. Vertragsgegenstand und Leistungsbeschreibung

MAKLERKONZEPTE trägt das Firmenprofil und / oder die Produkte des ANBIETERS online in die passende Kategorie ein. Grundsätzlich kann der ANBIETER zwischen mehreren Eintragsarten wählen, die alle im Leistungspaket-Katalog ersichtlich sind.

Für alle Eintragsarten gilt:

Jeder Eintrag bzw. jede Aktualisierung erscheint nach redaktioneller Überarbeitung durchMAKLERKONZEPTE automatisch auf den MAKLERKONZEPTE-eigenen Domains sowie auf den Seiten der MAKLERKONZEPTE-Partner, die den MAKLERKONZEPTE-Content dynamisch in ihr eigenes Webangebot integriert haben.

Die Aktualisierungen sind kostenlos und werden per Mail bestätigt. Der Anbieter verpflichtet sich mit Eintragung in den MAKLERKONZEPTE Marktplatz, seine Daten aktuell zu halten und mindestens alle 12 Monate – falls Änderungen bei den Firmen- oder Programm-Beschreibungen aufgetreten sind – zu aktualisieren.

MAKLERKONZEPTE behält sich aus Qualitätssicherungs-Gründen vor, Einträge, die länger als 12 Monate nicht aktualisiert wurden, nach mehreren Mahnungen und Ankündigungen (und nach Ablauf einer angemessenen Frist) zu löschen.

Der ANBIETER erklärt, dass die von ihm in den MAKLERKONZEPTE Marktplatz eingetragene(n) Software-Lösung(en) auf allen von ihm angegebenen Betriebssystem-Plattformen ausführlich getestet und zur kommerziellen Nutzung freigegeben wurden.

Mit dem Eintrag in den MAKLERKONZEPTE Marktplatz genehmigt der ANBIETER die Veröffentlichung seiner Daten auf Internetseiten von Drittanbietern, die vertraglich mitMAKLERKONZEPTE verbunden sind, um dessen Inhalte für den eigenen Service zu nutzen.

Für die sachliche Richtigkeit und Aktualität der in MAKLERKONZEPTE eingetragenen Informationen ist der eintragende ANBIETER allein verantwortlich.

Die Einträge werden von MAKLERKONZEPTE entgegengenommen und redaktionell bearbeitet. Eine Überprüfung des Eintrags auf sachliche Richtigkeit oder Markenrechtsverletzungen erfolgt nicht.

Der ANBIETER verpflichtet sich, durch die Inhalte seiner Einträge nicht gegen Gesetze, die guten Sitten und insbesondere Rechte Dritter wie z.B. Marken, Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte zu verstoßen sowie keine pornographischen und rechtsradikalen Inhalte zu veröffentlichen.

MAKLERKONZEPTE ist nicht verpflichtet, die Einträge auf Rechtsverstöße zu prüfen.MAKLERKONZEPTE behält sich vor, bei einem erkannten oder durch Dritte bekannt gegebenen Verstoß die Einträge ohne vorherige Rücksprache zu entfernen bzw. eine Veröffentlichung nicht vorzunehmen. Der Anbieter wird hierüber von MAKLERKONZEPTE informiert.

3. Buchungsdauer, Rechnungsstellung, Preise und Zahlungsbedingungen

Hinweise zu den Konditionen und der Mindest-Buchungsdauer der verschiedenen Eintragsarten finden Sie im Leistungs-Paket-Katalog.

Die Rechnungsstellung im Falle von weitergeleiteten Anfragen erfolgt bei der Erstabrechnung nach Erreichen einer von MAKLERKONZEPTE frei zu bestimmenden Summe (z.Zt. 15,- €) bzw. spätestens nach Ablauf von drei Monaten.

Die Folgerechnungen werden jeweils zu Beginn eines Monats für den zurückliegenden Monat gestellt. Die Bezahlung der Rechnung kann wahlweise per Bankeinzug oder gegen Rechnung erfolgen. Bei Zahlung gegen Rechnung wird der Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungserhalt fällig.

Zahlungsverzug tritt 11 Tage nach Rechnungserhalt bzw. bei erfolglosem Bankeinzug ein. Im Fall der Rückbuchungen bzw. Stornierung des Bankeinzugs werden Stornierungskosten in Höhe von 10 € in Rechnung gestellt.

MAKLERKONZEPTE behält sich vor, Mahngebühren in Rechnung zu stellen und Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite – mindestens jedoch 4% über dem Bundesbankdiskontsatz – zuzüglich Umsatzsteuer zu berechnen. Die Zinsen sind sofort fällig.

Nach fruchtloser 2. Mahnung wird der Vorgang an ein Inkassounternehmen übertragen.

4. Datenschutz

Gemäss § 33 BDSG wird darauf hingewiesen, dass personenbezogene Daten des Produkt-ANBIETERs im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden.

Der Hosting-Dienstleister kann den auf dem Webserver gespeicherten MAKLERKONZEPTE-Datenbestand aus technischer Sicht jederzeit einsehen. Auch andere Teilnehmer sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Datenverkehr zu kontrollieren.

MAKLERKONZEPTE garantiert dem Anbieter, dass seine gespeicherten Anbieteradressdaten nicht in Form eines weiter verarbeitbaren Datensatzes an Dritte vermarktet werden. Die Daten werden nur in Form der Inhalte-Veröffentlichung in den Onlineportalen von MAKLERKONZEPTE und seinen Medienpartnern veröffentlicht.

5. Teilwirksamkeit

Sollten eine oder mehrere der untenstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg.