BUpro Analysesoftware – BU-Workshops 2014

Nachdem sich im letzten Jahr die Anzahl der BU-Tarife auf über 70 erhöht hat, stand das Jahres-Update 2014 ganz im Fokus der Abbildung der neuen Pflegerenten-Optionen und der Reduzierung der BU-Rentensteigerungssätze im Leistungsfall. Speziell der immer stärker werdende Wettbewerb im Segment der kaufmännisch tätigen Berufe ( Berufsgruppe 1 – 2 ) hat dazu beigetragen, dass die die inhaltlichen Details der BUpro-Analysesoftware 2014 erweitert wurden.
Wer die Besonderheiten der neuen BU-Tarife (Volkswohl Bund / Allianz / Swiss Life / InterRisk / Stuttgarter / Dialog / Condor…) und vor allem einmal die Erläuterungen des BU-Fragenkatalogs der BUpro-Analysesoftware 2014 persönlich und vor Ort in seiner Region erleben möchte, kann sich kurzfristig zu einem der vier BU-Workshops mit der Headline: “ ANALYSIEREN SIE SCHON ODER VERGLEICHEN SIE NOCH “ in Karlsruhe, Dresden, Bonn und München anmelden…
Agenda:
BU-Markt 2014 – Was hat sich geändert ? Wo geht die Reise hin…
Haftungssichere BU-Beratung bedarf professioneller Technik…
Der Preis ist nur ein Kriterium einer ganzheitlichen BU-Beratung…
Praxisbeispiel eines onlinebasierten BU-Beratungs-Prozesses…
Erläuterung des Fragenkatalogs der BUpro-Analysesoftware 2014…
Beantwortung offener / individueller Fragen ( Seminarende ist somit offen)…
Anmeldung:
Zur jeweiligen Seminar-Anmeldung verwenden Sie bitte die unten hinterlegten Buchungs-Links. Die BU-Workshops beginnen jeweils um 13.00 Uhr und enden gegen 18.00 Uhr. Sie erhalten zu jedem Workshop eine gesonderte E-Mail-Einladung mit den entsprechenden Hoteldaten.
Anmeldung zum BU-Workshop am 21. März 2014 in Karlsruhe
Anmeldung zum BU-Workshop am 28. März 2014 in Dresden
Anmeldung zum BU-Workshop am 04. April 2014 in Bonn
Anmeldung zum BU-Workshop am 11. April 2014 in München
Fazit:
Die Marketingabteilungen der Berufsunfähigkeitsversicherer lassen nichts unversucht, die Ansprache im Segment der kaufmännischen Berufe mit neuen Beitragskalkulationen und durch immer neue Begrifflichkeiten wie z.B. Arbeitsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit zu erweitern. Wie groß die Unterschiede wirklich sind und welche Leistungen erbracht werden, erfahren Sie in den BU-Workshops oder auch gern in der BU-OnlineAkademie im Februar 2014
P.S.: Für Kurzentschlossene – BU-OnlineAkademie ab 18. Februar 2014 – zur Anmeldung… 
Informationen zum Programm finden Sie hier>

BUpro Analysesoftware – BU-Workshops 2014

Nachdem sich im letzten Jahr die Anzahl der BU-Tarife auf über 70 erhöht hat, stand das Jahres-Update 2014 ganz im Fokus der Abbildung der neuen Pflegerenten-Optionen und der Reduzierung der BU-Rentensteigerungssätze im Leistungsfall. Speziell der immer stärker werdende Wettbewerb im Segment der kaufmännisch tätigen Berufe ( Berufsgruppe 1 – 2 ) hat dazu beigetragen, dass die die inhaltlichen Details der BUpro-Analysesoftware 2014 erweitert wurden.
Wer die Besonderheiten der neuen BU-Tarife (Volkswohl Bund / Allianz / Swiss Life / InterRisk / Stuttgarter / Dialog / Condor…) und vor allem einmal die Erläuterungen des BU-Fragenkatalogs der BUpro-Analysesoftware 2014 persönlich und vor Ort in seiner Region erleben möchte, kann sich kurzfristig zu einem der vier BU-Workshops mit der Headline: “ ANALYSIEREN SIE SCHON ODER VERGLEICHEN SIE NOCH “ in Karlsruhe, Dresden, Bonn und München anmelden…
Agenda:
BU-Markt 2014 – Was hat sich geändert ? Wo geht die Reise hin…
Haftungssichere BU-Beratung bedarf professioneller Technik…
Der Preis ist nur ein Kriterium einer ganzheitlichen BU-Beratung…
Praxisbeispiel eines onlinebasierten BU-Beratungs-Prozesses…
Erläuterung des Fragenkatalogs der BUpro-Analysesoftware 2014…
Beantwortung offener / individueller Fragen ( Seminarende ist somit offen)…
Anmeldung:
Zur jeweiligen Seminar-Anmeldung verwenden Sie bitte die unten hinterlegten Buchungs-Links. Die BU-Workshops beginnen jeweils um 13.00 Uhr und enden gegen 18.00 Uhr. Sie erhalten zu jedem Workshop eine gesonderte E-Mail-Einladung mit den entsprechenden Hoteldaten.
Anmeldung zum BU-Workshop am 21. März 2014 in Karlsruhe
Anmeldung zum BU-Workshop am 28. März 2014 in Dresden
Anmeldung zum BU-Workshop am 04. April 2014 in Bonn
Anmeldung zum BU-Workshop am 11. April 2014 in München
Fazit:
Die Marketingabteilungen der Berufsunfähigkeitsversicherer lassen nichts unversucht, die Ansprache im Segment der kaufmännischen Berufe mit neuen Beitragskalkulationen und durch immer neue Begrifflichkeiten wie z.B. Arbeitsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit zu erweitern. Wie groß die Unterschiede wirklich sind und welche Leistungen erbracht werden, erfahren Sie in den BU-Workshops oder auch gern in der BU-OnlineAkademie im Februar 2014
P.S.: Für Kurzentschlossene – BU-OnlineAkademie ab 18. Februar 2014 – zur Anmeldung… 
Informationen zum Programm finden Sie hier>