Die MIDEMA Assekuranz hat sich für die Einführung eines neuen Bestandsführungssystems in den gewerblichen Sach- und Haftpflichtsparten aus dem Hause mb Support, Regensburg, entschieden.

Damit startet das westfälische Unternehmen einen wichtigen Digitalisierungsprozess – vom klassischen Offline-Bestandsführungssystem zur digitalen Innovationsplattform. Mit dieser Entscheidung folgt die MIDEMA sowohl richtungsweisenden Trends in der Branche als auch der Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit Ihrer Produkte.

Holger Koppius, Geschäftsführer der MIDEMA begrüßt diesen progressiven Schritt. „Unser Ziel war es eine Software zu finden, die kontinuierlich erweitert wird und zur Verbesserung unserer zukünftigen Deckungskonzepte, auch die erforderliche Produktflexibilität aufweist.“ Der Einsatz der neuen Cloud Technologie openVIVA c2 erfülle nicht nur „den Anforderungen an Assekuradeure aus Solvency II Rechnung zu tragen“, sondern sei auch „ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie des Unternehmens“, so Koppius weiter.

Der Leistungsumfang der neuen Software beinhaltet neben eines digitalen Kundenordners auch ein Maklerextranet. Dieses ermöglicht eine zeiteffizientere Schadensbearbeitung und kommt sowohl Mitarbeitern als auch Kunden der MIDEMA zugute. „Wir freuen uns bereits zum Ende dieses Jahres, den Dialog mit unseren Vertriebspartnern und Risikoträgern über sämtliche Bipro- und GdV Schnittstellen abbilden können“, erläutert Geschäftsführer Anton Dschida die Vorteile der neuen Technologie. „Mit openVIVA c2 ist es uns nun auch möglich unser Produktportfolio auf das Private Sachgeschäft auszuweiten.“

Für das Gesamtprojekt, die Einführung und Migration aus dem Altsystem, ist ein Zeitraum von 14 Monaten vorgesehen.


Über MIDEMA
Die MIDEMA Assekuranz Assecuradeurs GmbH bietet und entwickelt seit 1998 Deckungskonzepte für gewerbliche Risiken und verfügt über umfangreiche Zeichnungsvollmachten. Zu den Kunden des Unternehmens gehören sowohl Selbständige als auch Unternehmen. Bei der Entwicklung der Produkte wird auf Langfristigkeit und Inhalte gesetzt. Die Hauptverwaltung des Unternehmens befindet sich im Ostwestfälischen Minden und beschäftigt 13 Mitarbeiter. Insgesamt werden 17.000 Versicherungspolicen mit einem Beitragsvolumen von 13,5 Mio. EUR verwaltet.

Über mb Support
Seit 2004 entwickelt und vertreibt mb Support innovativste und zukunftsweisende Software-Standardlösungen für die Versicherungsbranche, adressiert an Versicherungsmakler, Assekuradeure, firmenverbundene Vermittler, Spezialversicherer und Finanzdienstleister jeder Unternehmensgröße. Beratung auf fachspezifisch höchstem Niveau wie auch kundenorientierte Support- und Service-Leistungen runden das Portfolio des Unternehmens ab.

Bei den Assekuradeuren ist mb Support Marktführer, im Bereich der inkassoführenden Gewerbe- und Industriemakler wächst das Unternehmen aus Generalisten und Spezialisten überproportional. Mit über 20 Jahren praktischer Erfahrung integriert ein derzeit 40-köpfiges Team aus ausgewiesenen Experten der Versicherungswirtschaft und IT mit speziellen Anforderungen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Regensburg. Eine weitere Niederlassung ist in Hamburg.

Pressekontakt
Holger Koppius
MIDEMA Assekuranz-Assecuradeurs GmbH,
Stiftstr. 45, D-32427 Minden
Tel.: +49 571/82864-30
Fax: + 49 571/82864-52
E-Mail: info@midema.de
Internet: www.midema.de