IDD – Produktprüfungspflicht: Wie können Sie sicher sein, dass Sie sicher sind?

Kategorien: Recht1.5 min readSchlagwörter: ,

Wenn es nach der IDD und dem EIOPA-Konsultationspapier vom 4. Juli 2016 geht, sollen in Zukunft nicht nur Produkthersteller, sondern unter bestimmten Voraussetzungen auch Vermittler eine Produktprüfung und eine Bestimmung von Zielmärkten vornehmen.
Der Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 18. Januar 2017 hat diese Regelung insofern präzisiert, als sowohl Versicherungsprodukte konzipierende als auch vertreibende Unternehmen verpflichtet werden,

  • ein Produktfreigabeverfahren zu implementieren,
  • bestimmte Zielmärkte festzulegen,
  • einschlägige Risiken zu bewerten und regelmäßig zu überprüfen,
  • die weiterhin bestehende Eignung des Produktes für den Zielmarkt zu prüfen,
  • und soweit die Unternehmen nicht selbst Produkte konzipieren, sich diese Informationen zu beschaffen sowie Merkmale und Zielmärkte zu verstehen.


Für Sie bedeutet dies im Tagesgeschäft zukünftig faktisch die Verpflichtung, alle Prüfungsschritte nachzuvollziehen!
Sofern Sie sich nicht aus der Vertriebszeit zurückziehen oder ein eigenes Produktmanagement aufbauen möchten, führt kein Weg daran vorbei, diese Verpflichtung durch Dritte wahrnehmen zu lassen.
Swiss Compare bietet Ihnen einen entsprechenden – zweistufigen – Prüfungsprozess.

  • Im ersten Prüfungsschritt beurteilen wir die Qualität und langfristige Solidität eines Produktanbieters. Dabei fragen wir neben den allgemeinen Kennziffern (z. B. Solvency) viele weitere Kennziffern ab, damit Ihre langfristige Zufriedenheit mit dem Produktgeber ebenso sichergestellt ist wie die Sicherheit Ihrer Kunden.
  • Im zweiten Prüfungsschritt erfolgt die Beurteilung des Produkts im Hinblick auf die vom Gesetzgeber geforderte Eignung für den Zielmarkt unter Abwägung der einschlägigen Risiken.

Damit ist sichergestellt, dass Sie nur geprüfte Produkte von geprüften Produktpartnern im Portfolio haben – unsere „Best-Select-Auswahl“! Dafür übernehmen wir ebenfalls die Haftung.
Welche weiteren Herausforderungen aus der IDD resultieren, erfahren Sie hier>.
So können Sie sicher sein, dass Sie sicher sind!
Lesen Sie hier mehr über Swiss Compare. www.swisscompare.de

IDD – Produktprüfungspflicht: Wie können Sie sicher sein, dass Sie sicher sind?

Kategorien: Recht1.5 min readSchlagwörter: ,

Wenn es nach der IDD und dem EIOPA-Konsultationspapier vom 4. Juli 2016 geht, sollen in Zukunft nicht nur Produkthersteller, sondern unter bestimmten Voraussetzungen auch Vermittler eine Produktprüfung und eine Bestimmung von Zielmärkten vornehmen.
Der Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 18. Januar 2017 hat diese Regelung insofern präzisiert, als sowohl Versicherungsprodukte konzipierende als auch vertreibende Unternehmen verpflichtet werden,

  • ein Produktfreigabeverfahren zu implementieren,
  • bestimmte Zielmärkte festzulegen,
  • einschlägige Risiken zu bewerten und regelmäßig zu überprüfen,
  • die weiterhin bestehende Eignung des Produktes für den Zielmarkt zu prüfen,
  • und soweit die Unternehmen nicht selbst Produkte konzipieren, sich diese Informationen zu beschaffen sowie Merkmale und Zielmärkte zu verstehen.


Für Sie bedeutet dies im Tagesgeschäft zukünftig faktisch die Verpflichtung, alle Prüfungsschritte nachzuvollziehen!
Sofern Sie sich nicht aus der Vertriebszeit zurückziehen oder ein eigenes Produktmanagement aufbauen möchten, führt kein Weg daran vorbei, diese Verpflichtung durch Dritte wahrnehmen zu lassen.
Swiss Compare bietet Ihnen einen entsprechenden – zweistufigen – Prüfungsprozess.

  • Im ersten Prüfungsschritt beurteilen wir die Qualität und langfristige Solidität eines Produktanbieters. Dabei fragen wir neben den allgemeinen Kennziffern (z. B. Solvency) viele weitere Kennziffern ab, damit Ihre langfristige Zufriedenheit mit dem Produktgeber ebenso sichergestellt ist wie die Sicherheit Ihrer Kunden.
  • Im zweiten Prüfungsschritt erfolgt die Beurteilung des Produkts im Hinblick auf die vom Gesetzgeber geforderte Eignung für den Zielmarkt unter Abwägung der einschlägigen Risiken.

Damit ist sichergestellt, dass Sie nur geprüfte Produkte von geprüften Produktpartnern im Portfolio haben – unsere „Best-Select-Auswahl“! Dafür übernehmen wir ebenfalls die Haftung.
Welche weiteren Herausforderungen aus der IDD resultieren, erfahren Sie hier>.
So können Sie sicher sein, dass Sie sicher sind!
Lesen Sie hier mehr über Swiss Compare. www.swisscompare.de