Seit dem 11. April 2018 können Anwender des Maklerverwaltungsprogramms Keasy die leistungsstarke PDF///BOX von Mr-Money voll integriert nutzen. Möglich wird dies durch Einführung einer Schnittstelle, die beide Komponenten reibungslos miteinander verbindet. Insofern stellt die neue Funktionalität einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur größtmöglichen Vereinfachung des Makleralltags dar.

Startschuss fiel auf der vfm-Know-how-Börse in Würzburg

Die neue Schnittstelle zwischen der PDF///BOX von Mr-Money und dem Maklerverwaltungsprogramm Keasy wurde bereits am 11. April 2018 auf der vfm-Know-how-Börse in Würzburg freigeschaltet. Die seit jeher einfache, übersichtliche und selbsterklärende Bedienbarkeit von Keasy erweitert sich damit einmal mehr um eine intelligente Funktion, die in ihrer Folge den Arbeitsalltag von Versicherungsvermittlern und Finanzdienstleistern deutlich zu erleichtern vermag.

Vor allem im Hinblick auf das Ziel einer deutlichen Reduzierung alltäglicher Verwaltungsprozesse, ist es den beteiligten Akteuren damit gelungen, eine praxisorientierte wie wirkungsvolle Möglichkeit zur Schaffung von weiterem Freiraum für das Kerngeschäft der Makler bereitzustellen. Die Folge: durch den Wegfall ansonsten zeitaufwändiger administrativer Arbeiten steht nun stattdessen wieder mehr Zeit für die fachkundige Mandantenberatung zur Verfügung.

Demzufolge konstatiert Robert Schmidt, Geschäftsführer der vfm-Gruppe und mitverantwortlicher Initiator von Keasy, zur neuen Schnittstellen-Lösung: „Die automatisierte Abholung und Weiterverarbeitung der Dokumentenflut ist für die Makler eine riesen Arbeitserleichterung. Nach automatischer Dokumentenabholung über BiPRO 430 in Kooperation mit zeitsprung, dem Datenclearing und der automatischen Datenzuordnung wie konfigurierbaren Weiterverarbeitung in Keasy, war die nahtlose Integration der KI/OCR-Lösung der PDF///Box jetzt die ideale und konsequente Abrundung. Damit können auch die verbleibenden Scan-Dokumente oder PDFs mit unzureichenden Metadaten ganz einfach der automatisierten Weiterverarbeitung zugeführt werden.“

Einfacher Einstieg für Keasy-Anwender

Seit seinem Rollout auf der diesjährigen Hausmesse der vfm-Gruppe kommen Keasy-Anwender auf Wunsch in den Genuss dieser überaus wertvollen Zusatzfunktion: Die PDF///BOX sorgt nunmehr auch bei gescannten Dokumenten von Gesellschaften, die ihrerseits Dokumente noch nicht per BiPRO 430 digital zur Verfügung stellen können, für eine schlanke und effektive Weiterverarbeitung. Dank Texterkennung und künstlicher Intelligenz (KI) erfolgt damit die Vertragszuordnung und Dokumententyperkennung künftig weitestgehend vollautomatisiert. Der für entsprechende Dokumente hierzu erforderliche Anlernprozess innerhalb der PDF///BOX wird von der vfm-Gruppe unterstützt, wodurch sich der Einstieg für interessierte Keasy-Nutzer auch an dieser Stelle gewohnt einfach gestaltet.

Sonderpreis für Früheinsteiger

Ganz nach dem bewährten Keasy-Motto “Aus der Praxis – für die Praxis” folgt die Kooperation zwischen der vfm-Gruppe und Mr-Money dem logischen Aspekt einer permanenten Optimierung bestehender Geschäftsprozesse im Makleralltag. Damit Keasy-Nutzer sich von der Leistungsfähigkeit der neuen Schnittstellen-Erweiterung selbst überzeugen können, wurde anbieterseitig für alle Interessenten bis einschließlich 25. Mai 2018 ein spezieller Einführungspreis zu attraktiven Sonderkonditionen ausgerufen. So verspricht der Einstieg in die verbesserte Funktionalität des Maklerverwaltungsprogramms auch über diesen Weg Erfolg in praktisch jeder Hinsicht.


Pressekontakt:
Kendra Möller
Telefon: 069 3487968-463
Fax: 069 3487968-7463
E-Mail: presse@vfm.de

Unternehmen
vfm-Gruppe
Walther-von-Cronberg-Platz 6
60594 Frankfurt am Main

Internet: www.vfm.de

Über vfm-Gruppe
Die vfm-Gruppe ist ein inhabergeführter mittelständischer Dienstleister für Makler und Mehrfachagenten mit Sitz im oberfränkischen Pegnitz und Frankfurt am Main. Der Ursprung des Unternehmens geht auf das Jahr 1971 zurück. Mittlerweile sind 75 Beschäftigte für knapp 400 Vertriebspartner im Einsatz. vfm bietet Umsteigern aus der Ausschließlichkeit ein attraktives Konzept, echte Unabhängigkeit, Direktanbindungen zu über 80 Gesellschaften, innovative Services, leistungsstarke Deckungskonzepte sowie finanzielle Starthilfe. vfm erhielt zum sechsten Mal in Folge von der Ratingagentur ASSEKURATA im Maklerpoolrating die Bestnote „Exzellent“. Creditreform zeichnete vfm im Bilanzrating mit dem CrefoZert Bonitätszertifikat aus.