Neue Funktionalitäten in der BUpro-Analysesoftware

Nachdem das Jahres-Update 2015 vollzogen ist, konnten im Februar 2015 die Funktionalitäten der BUpro-Analysesoftware erweitert werden. Spezielle BU-Empfehlungen werden jetzt für 6 Zielgruppen und 11 Tarifinhalte angeboten. Die BU-Empfehlungen die Sie im Reiter „Übersicht“ finden, wurde in der BUpro-Analysesoftware 2015 durch die Hinterlegung von namensgleichen Gesellschaftslisten erweitert. Wer also eine der nachfolgend aufgelisteten BU-Empfehlungen auswählt, erhält automatisch die namensgleiche Gesellschaftsliste im Hintergrund geladen:
BU-Zielgruppen-Empfehlungen / Gesellschaftslisten:

  • BU- & EU-Tarife für Auszubildende – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Studenten – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Selbständige mit weniger als 5 Mitarbeiter – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Selbständige mit mindestens 10 Mitarbeitern – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Frauen – 01.2015
  • DU-Tarife für Beamte auf Lebenszeit – 01.2015

BU-Tarifinhalt-Empfehlungen / Gesellschaftslisten:

  • BU-Starter-Tarife & EU-Tarife – 01.2015
  • BU-Tarife mit Pflegebausteinen – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife mit Demenz – 01.2015
  • BU-Tarife mit Pflegeoptionen – Anwartschaftsversicherung – 01.2015
  • BU-Tarife mit lebenslanger Pflegeversicherung – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife mit Verzicht auf den § 163 VVG – 01.2015
  • BU-Basic-Tarife & EU-Tarife – 01.2015
  • Erwerbsminderungsrenten-Tarife – 01.2015
  • BU-Tarife mit Arbeitsunfähigkeits-Klausel – 01.2015
  • BU-Honorar-Tarife – 01.2015

Fazit: Die Zeit der Online-Rechner und der reinen Preis-Verkäufer scheint in der Berufsunfähigkeits-versicherung endgültig vorbei zu sein. Inhaltliche Begrifflichkeiten wie z.B. Arbeitsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit lassen sich nicht einfach mit einem „JA“ oder „NEIN“ deklarieren und führen beim reinen Preisvergleich (sofern dort überhaupt berücksichtigt) in die völlig falsche Richtung. Wie groß die inhaltlichen Unterschiede wirklich sind und welche Leistungen tatsächlich erbracht werden, erfahren Sie im BU-Update-Webinar am 18. Februar 2015…
P.S.: Für Weitsichtige – BU-OnlineAkademie ab 03. März 2015 – zur Anmeldung… 

Neue Funktionalitäten in der BUpro-Analysesoftware

Nachdem das Jahres-Update 2015 vollzogen ist, konnten im Februar 2015 die Funktionalitäten der BUpro-Analysesoftware erweitert werden. Spezielle BU-Empfehlungen werden jetzt für 6 Zielgruppen und 11 Tarifinhalte angeboten. Die BU-Empfehlungen die Sie im Reiter „Übersicht“ finden, wurde in der BUpro-Analysesoftware 2015 durch die Hinterlegung von namensgleichen Gesellschaftslisten erweitert. Wer also eine der nachfolgend aufgelisteten BU-Empfehlungen auswählt, erhält automatisch die namensgleiche Gesellschaftsliste im Hintergrund geladen:
BU-Zielgruppen-Empfehlungen / Gesellschaftslisten:

  • BU- & EU-Tarife für Auszubildende – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Studenten – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Selbständige mit weniger als 5 Mitarbeiter – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Selbständige mit mindestens 10 Mitarbeitern – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife für Frauen – 01.2015
  • DU-Tarife für Beamte auf Lebenszeit – 01.2015

BU-Tarifinhalt-Empfehlungen / Gesellschaftslisten:

  • BU-Starter-Tarife & EU-Tarife – 01.2015
  • BU-Tarife mit Pflegebausteinen – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife mit Demenz – 01.2015
  • BU-Tarife mit Pflegeoptionen – Anwartschaftsversicherung – 01.2015
  • BU-Tarife mit lebenslanger Pflegeversicherung – 01.2015
  • BU- & EU-Tarife mit Verzicht auf den § 163 VVG – 01.2015
  • BU-Basic-Tarife & EU-Tarife – 01.2015
  • Erwerbsminderungsrenten-Tarife – 01.2015
  • BU-Tarife mit Arbeitsunfähigkeits-Klausel – 01.2015
  • BU-Honorar-Tarife – 01.2015

Fazit: Die Zeit der Online-Rechner und der reinen Preis-Verkäufer scheint in der Berufsunfähigkeits-versicherung endgültig vorbei zu sein. Inhaltliche Begrifflichkeiten wie z.B. Arbeitsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit lassen sich nicht einfach mit einem „JA“ oder „NEIN“ deklarieren und führen beim reinen Preisvergleich (sofern dort überhaupt berücksichtigt) in die völlig falsche Richtung. Wie groß die inhaltlichen Unterschiede wirklich sind und welche Leistungen tatsächlich erbracht werden, erfahren Sie im BU-Update-Webinar am 18. Februar 2015…
P.S.: Für Weitsichtige – BU-OnlineAkademie ab 03. März 2015 – zur Anmeldung…