Die con.fee AG überträgt die Abrechnung von Honoraren, die damit verbundene Fakturierung, den Lastschrifteinzug, die Zahlungseingangsüberwachung sowie das Debitorenmanagement für die an con.fee angeschlossenen Berater auf die factura AG.

„Wir haben uns mit Blick auf Kosten und Effizienz unserer Partner entschieden, diese Teilprozesse unseres Service an die factura auszulagern. Die factura ist uns seit Jahren als kompetenter Partner und Dienstleister bekannt. Sie arbeitet aufgrund des hohen Automatisierungsgrades schnell und höchst zuverlässig. Mit unseren Zugängen zu Produktpartnern, Plattformen und exklusiver Berater-Software unterstützen wir im Gegenzug gerne auch die Vermittler der factura,“ so Thomas Meinhardt, Vorstand der con.fee AG.

„Durch unseren Service wird der Aufwand für Berater auf ein Minimum reduziert. Die größte Arbeit machen den Beratern v. a. die 1-2 % der säumigen Zahler. Unser Portal bietet hier einen hohen Komfort. Forderungen sind in wenigen Schritten angelegt. Mehr als 98 % der Zahlungen laufen problemlos durch. Der Berater hat kaum Aufwand und muss sich nur noch um die seltenen Leistungsstörungen kümmern, die mit wenigen Klicks bearbeitet sind. Arbeitsaufwendiges Aufbereiten von Unterlagen und Gespräche mit Rechtsdienstleistern entfallen somit. Das reduziert den Aufwand um 80-90 %. In der con.fee sehen wir einen erfahrenen, leistungsstarken Dienstleister für Makler und Berater, den wir auch unseren Geschäftspartnern empfehlen,“ so Lisa Ludescher, Rechtsassessorin der factura AG.

Die Zusammenarbeit der con.fee AG mit der factura AG verbindet die Kernkompetenzen zweier langjähriger Akteure des Finanzmarktes, von denen die Geschäftspartner beider Häuser profitieren. Honorarberatenden Maklern stehen damit Tools, Produkte und Services zur Verfügung, die sie auch im zunehmenden Wettbewerb erfolgreich machen.


Über con.fee AG
Mit der Erfahrung aus fünfzehn Jahren unterstützt die con.fee AG Makler und Finanzberater in der Umsetzung der honorarbasierten Finanzberatung. Finanzberater des con.fee-Beraternetzwerks erhalten sämtliche für das Honorargeschäft erforderlichen Instrumente an die Hand und erzielen mit einer speziellen Mehrwertberatung eine Alleinstellung bei ihren Kunden. con.fee Partner sind an keine Mindestvertragsdauer gebunden. Die con.fee AG ist unabhängig und inhabergeführt. An ihr sind keine Produktgesellschaften beteiligt.

Über factura AG

Aus eigener Erfahrung wussten die Gründer der factura AG bereits 2007, dass es einfach ist Honorare zu vereinbaren, dass aber die Rechnungstellung (Fakturierung) und dann die Zahlungseingangsüberwachung mit Mahnwesen (Debitorenmanagement) viel Arbeit und völlig neuen Herausforderungen mit sich bringt. Das Hauptziel ist es, den Vermittlern diese unliebsame Arbeit des Rechnungsschreibens, Zahlungseingangsüberwachung und Mahnwesens abzunehmen, damit es ihnen erlaubt ist sich auf ihre Kerntätigkeit und damit das, was sie am besten können zu konzentrieren. Bei Bedarf kann die factura, mit nur einem „Klick“ im Portal, auch das außergerichtliche Mahnwesen für ihre Kunden übernehmen.

Pressekontakt

con.fee AG: Dr. Walter Hubel, Telefon  +49 (0) 228 299727 82, Mobil: +49 (0) 177 5494877, Telefax: +49 (0) 228 29972789, walter.hubel@confee.de, www.confee.de

factura AG: Lisa Ludescher, Rechtsassessorin, Telefon +49 (0) 931 260828-0, l.ludescher@factura.ag, www.factura.ag