Das blau direkt Verwaltungssystem wird mit einer angestrebten Vollintegration von FinanzPortal24 noch mächtiger.

blau direkt bietet als Technologiemarktführer weit fortgeschrittene Datenbanktechnlogie. Mit Hilfe von Integrationen lässt sich der Leistungsumfang beliebig erweitern und auf den Bedarf jeder Betriebsgröße und – ausrichtung hin optimieren. Die Kooperation mit externen Anbietern, vernetzt die Software Marktführender Anbieter und treibt die Digitalisierung damit entschieden an. Zu den bereits erfolgten Integrationen gehören globale Player wie Google, Microsoft, CleverReach, aber auch branchenspezifische Spezialisten wie Covoo, Levelnine, Virado oder ProvenExpert.

Nun schließt sich ebenfalls FinanzPortal24 an und ermöglicht einen direkten Datenaustausch. Mit der Realisierung des FinanzPlaner Online geht das Unternehmen den logischen Schritt zur digitalen Vernetzung mit dem Technologiemarktführer blau direkt.

„Als einer der ersten Pools bietet blau direkt mit FinanzPortal24 eine optimale Lösung für den Beratungsprozess. Mit wenigen Klicks ist es unserem Partner möglich, die Kundendaten aus seinem Maklerverwaltungssystem in seinen Beratungsprozess bei FinanzPortal24 zu übertragen“, berichtet Marvin Kowalski, der für die technische Umsetzung bei blau direkt sorgt.

Bereits eingegebene Kundendaten können dabei effektiv genutzt werden und verhelfen zu einer schnelleren und qualifizierten Beratung und einer Reduktion möglicher Eingabefehler. Sämtliche relevante Daten sind in der Daten-Cloud des jeweiligen Maklers gesichert. Dies schafft Beratungserfolg, denn auf den Kunden zugeschnittene Angebote können zeitsparend und kostengünstiger erstellt werden. Dabei kann auf die Bedürfnisse der Kunden spezifisch eingegangen werden. Mehrfacheingaben gehören der Vergangenheit an.

Mit dem Angebot von FinanzPortal24 genießen die Partner von blau direkt künftig einen weiteren Vorteil. In Abstimmung mit dem DEFINO-Institut für Finanznormen achteten die Macher darauf, dass alle Anforderungen der DIN-Norm 77230 beachtet und in die Beratung integriert werden können. Mit der Einhaltung dieser Qualitätsstandards leben Makler modernen Verbraucherschutz; schaffen Sicherheit in der Finanzanalyse. Das Vertrauen des Kunden in den Makler wird gestärkt und verschafft diesem einen Vorteil gegenüber anderen Dienstleistern.

„Mit der im Endausbau angestrebten Vollintegration in die fortschrittliche Integrationswelt von blau direkt gehen wir konsequent den Weg weiter, FinanzPortal24 mit den führenden Systemen unserer Makler zu vernetzen. Gemeinsam treiben wir die Digitalisierung unserer Branche voran“, so Hubertus Schmidt, Geschäftsführer von
FinanzPortal24.


Zu blau direkt:
blau direkt ist ein Infrastrukturdienstleister für Vermittler von Versicherungen. Mit rund 155 Mitarbeitern erleichtert blau direkt Versicherungsmaklern und Vertrieben die Arbeit. Als Spezialist für die Datenverarbeitung und Pflege von Antragsdaten, Bestandsdaten und Dokumenten erleichtert der Transaktionsdienst von blau direkt die Prozessoptimierung im gesamten Vermittlungsverfahren. Diese Dienste können wahlweise im Rahmen von Funktionsausgliederungen, Back-Office-Dienstleistungen oder im Rahmen ergänzender Infrastrukturdienstleistungen genutzt werden.

Pressekontakt:

Vanessa Sobik
sobik@blaudirekt.de
Telefon 0451/87201172