Partnerportal erfolgreich gestartet – Die Oberösterreichische Versicherung stellt multifunktionale Schnittstelle zur Verfügung

Kategorien: Assekuranz3.2 min readSchlagwörter:

Die Oberösterreichische Versicherung AG hat in den vergangenen Monaten viel unternommen, um das Serviceangebot für ihre Vertriebspartner zu verbessern. Insbesondere im Onlinebereich ist viel passiert. Nachdem in Österreich bereits vor einem Jahr das Online-Partnerportal an den Start gegangen ist, steht seit dem Sommer auch für die Maklerpartner in Deutschland eine multifunktionale Schnittstelle zur Verfügung.
Unter der Prämisse „Alles unter einem Dach“ stellt die Oberösterreichische Versicherung – analog zum Online-Kundenportal – ihren Vertriebspartnern eine multifunktionale und dabei einfach handzuhabende Schnittstelle zur Verfügung. Waren bisher noch verschiedene Log-Ins erforderlich, um etwa zu den Bestandsabfragen oder Berechnungsprogrammen zu kommen, kann jetzt mit einem Single-Sign-On auf alle Features zugegriffen werden.
Zeit sparen mit erleichterten Arbeitsabläufen
Mit einem Passwort und wenigen Mausklicks stehen das tagesaktuelle Bestandsabfragesystem ibo, der Angebotsrechner Titan sowie das Provisionsverwaltungssystem Verpro zur Verfügung. Daneben erleichtern Service Punkte zu allen Kontaktdaten des Maklerbetreuers, aktuellen Produktinformationen und dem Download von Formularen, Foldern, Bedingungen uvm. die täglichen Arbeitsabläufe und helfen dabei, das eigene Zeitbudget spürbar zu entlasten.
Eine nicht unerhebliche Frage im unternehmerischen Alltag mancher Makler ist die Vergabe von Zugangsberechtigungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit dem Partnerportal der Oberösterreichischen Versicherung besteht für den Maklerpartner die Möglichkeit unter seinen Zugangsdaten so viele Nutzer wie benötigt anzulegen. Für jeden einzelnen Nutzer können wiederum individuelle Berechtigungen definiert werden. Damit wird den unterschiedlichen Kompetenzen innerhalb des jeweiligen Partnerunternehmens Rechnung getragen.
Zahlreiche Vorteile
Mit dem Partnerportal stehen den Partnern und ihren Mitarbeitern jederzeit alle wichtigen Neuigkeiten zu Produkten, Tarifen oder Aktionen zur Verfügung. Mit dem jederzeitigen OnlineZugriff ist die tagesaktuelle Einsicht in Bestands- und Vertragsdaten sowie eine uneingeschränkte Übersicht über alle Provisionsnoten gewährleistet. Eine schnelle Angebotsrechnung inklusive.
„Wir erwarten uns mit unserer Online-Schnittstelle eine einfache und dabei effizientere Servicierung unserer Vertriebspartner. Wir sind überzeugt, dass wir mit der umfassenden Benutzerselbstverwaltung den Maklern ein Tool in die Hand geben, das einer sich wandelnden Arbeitswelt mit neuen, flexibleren Zeitplänen ebenso entspricht, wie allen Anforderungen, die mit der erfolgreichen Ausübung des Maklerberufs verknüpft sind“, ist Dr. Peter Schmidt, Leiter des Maklervertriebs der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland überzeugt. Nicht zuletzt profitiert auch die Umwelt davon: Mehr Online = weniger Papier.
„Kern der Keine Sorgen Philosophie der Oberösterreichischen Versicherung bleibt neben optimalen technischen Systemen aber ein intensiver und individueller Kontakt zu unseren Maklerpartnern. Unsere Key Account Manager in den jeweiligen Regionen sowie das Maklerservice-Team in Hanau unterstützen auch weiterhin jederzeit gerne“, betont Schmidt.
Wohngebäude und Hausratstarife gut gestartet
„Lag die Kernkompetenz der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland bisher ganz klar auf der Absicherung von Photovoltaikanlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser, so wollen wir künftig auch mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen für Wohngebäude- und Hausrat punkten“, unterstrich der Verstandsvorsitzende des Keine Sorgen Versicherers, Generaldirektor Dr. Josef Stockinger bei der Vorstellung der neuen, zweistufigen Tarife für Wohngebäude und Hausrat. Die völlig überarbeitete Produktgeneration und die einfache Berechnung – Stichwort „Quadratmetermodell“ – sind gut aus den Startlöchern gekommen: Mehr als 1. 300 Verträge konnten in beiden Sparten bislang eingefahren und so das Neugeschäft gegenüber 2014 verdoppelt werden.
Über die Oberösterreichische Versicherung AG
Die Oberösterreichische Versicherung AG, gegründet 1811, ist die älteste Versicherung Österreichs und zugleich der größte Regionalversicherer in der Alpenrepublik. Rund 430.000 Kunden vertrauen auf die Kompetenz und das Know-how des Oberösterreichischen Marktführers. Das Prämienvolumen überstieg 2011 erstmals die 400 Mio. Marke und betrug 2014 knapp 450 Mio. Euro.
Seit der Übernahme der deutschen Hanauer Versicherungsservice AG im Jahr 2007 ist die Oberösterreichische auch in Deutschland aktiv. Seit 1.1.2014 tritt die Oberösterreichische Versicherung AG unter eigenem Namen am deutschen Markt auf.
Bei Rückfragen:
Dr. Peter Schmidt
Leiter Maklerservice Deutschland
fon. +49.6181.92302-0
mail. p.schmidt@ooev.at
web. www.keinesorgen.de
Günther Waldhäusl
Unternehmenskommunikation
fon. +43 57891 71353
mobil. +43 57891 81353
mail. g.waldhaeusl@ooev.at
web. www.keinseorgen.at

Partnerportal erfolgreich gestartet – Die Oberösterreichische Versicherung stellt multifunktionale Schnittstelle zur Verfügung

Kategorien: Assekuranz3.2 min readSchlagwörter:

Die Oberösterreichische Versicherung AG hat in den vergangenen Monaten viel unternommen, um das Serviceangebot für ihre Vertriebspartner zu verbessern. Insbesondere im Onlinebereich ist viel passiert. Nachdem in Österreich bereits vor einem Jahr das Online-Partnerportal an den Start gegangen ist, steht seit dem Sommer auch für die Maklerpartner in Deutschland eine multifunktionale Schnittstelle zur Verfügung.
Unter der Prämisse „Alles unter einem Dach“ stellt die Oberösterreichische Versicherung – analog zum Online-Kundenportal – ihren Vertriebspartnern eine multifunktionale und dabei einfach handzuhabende Schnittstelle zur Verfügung. Waren bisher noch verschiedene Log-Ins erforderlich, um etwa zu den Bestandsabfragen oder Berechnungsprogrammen zu kommen, kann jetzt mit einem Single-Sign-On auf alle Features zugegriffen werden.
Zeit sparen mit erleichterten Arbeitsabläufen
Mit einem Passwort und wenigen Mausklicks stehen das tagesaktuelle Bestandsabfragesystem ibo, der Angebotsrechner Titan sowie das Provisionsverwaltungssystem Verpro zur Verfügung. Daneben erleichtern Service Punkte zu allen Kontaktdaten des Maklerbetreuers, aktuellen Produktinformationen und dem Download von Formularen, Foldern, Bedingungen uvm. die täglichen Arbeitsabläufe und helfen dabei, das eigene Zeitbudget spürbar zu entlasten.
Eine nicht unerhebliche Frage im unternehmerischen Alltag mancher Makler ist die Vergabe von Zugangsberechtigungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit dem Partnerportal der Oberösterreichischen Versicherung besteht für den Maklerpartner die Möglichkeit unter seinen Zugangsdaten so viele Nutzer wie benötigt anzulegen. Für jeden einzelnen Nutzer können wiederum individuelle Berechtigungen definiert werden. Damit wird den unterschiedlichen Kompetenzen innerhalb des jeweiligen Partnerunternehmens Rechnung getragen.
Zahlreiche Vorteile
Mit dem Partnerportal stehen den Partnern und ihren Mitarbeitern jederzeit alle wichtigen Neuigkeiten zu Produkten, Tarifen oder Aktionen zur Verfügung. Mit dem jederzeitigen OnlineZugriff ist die tagesaktuelle Einsicht in Bestands- und Vertragsdaten sowie eine uneingeschränkte Übersicht über alle Provisionsnoten gewährleistet. Eine schnelle Angebotsrechnung inklusive.
„Wir erwarten uns mit unserer Online-Schnittstelle eine einfache und dabei effizientere Servicierung unserer Vertriebspartner. Wir sind überzeugt, dass wir mit der umfassenden Benutzerselbstverwaltung den Maklern ein Tool in die Hand geben, das einer sich wandelnden Arbeitswelt mit neuen, flexibleren Zeitplänen ebenso entspricht, wie allen Anforderungen, die mit der erfolgreichen Ausübung des Maklerberufs verknüpft sind“, ist Dr. Peter Schmidt, Leiter des Maklervertriebs der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland überzeugt. Nicht zuletzt profitiert auch die Umwelt davon: Mehr Online = weniger Papier.
„Kern der Keine Sorgen Philosophie der Oberösterreichischen Versicherung bleibt neben optimalen technischen Systemen aber ein intensiver und individueller Kontakt zu unseren Maklerpartnern. Unsere Key Account Manager in den jeweiligen Regionen sowie das Maklerservice-Team in Hanau unterstützen auch weiterhin jederzeit gerne“, betont Schmidt.
Wohngebäude und Hausratstarife gut gestartet
„Lag die Kernkompetenz der Oberösterreichischen Versicherung in Deutschland bisher ganz klar auf der Absicherung von Photovoltaikanlagen für Ein- und Zweifamilienhäuser, so wollen wir künftig auch mit maßgeschneiderten Versicherungslösungen für Wohngebäude- und Hausrat punkten“, unterstrich der Verstandsvorsitzende des Keine Sorgen Versicherers, Generaldirektor Dr. Josef Stockinger bei der Vorstellung der neuen, zweistufigen Tarife für Wohngebäude und Hausrat. Die völlig überarbeitete Produktgeneration und die einfache Berechnung – Stichwort „Quadratmetermodell“ – sind gut aus den Startlöchern gekommen: Mehr als 1. 300 Verträge konnten in beiden Sparten bislang eingefahren und so das Neugeschäft gegenüber 2014 verdoppelt werden.
Über die Oberösterreichische Versicherung AG
Die Oberösterreichische Versicherung AG, gegründet 1811, ist die älteste Versicherung Österreichs und zugleich der größte Regionalversicherer in der Alpenrepublik. Rund 430.000 Kunden vertrauen auf die Kompetenz und das Know-how des Oberösterreichischen Marktführers. Das Prämienvolumen überstieg 2011 erstmals die 400 Mio. Marke und betrug 2014 knapp 450 Mio. Euro.
Seit der Übernahme der deutschen Hanauer Versicherungsservice AG im Jahr 2007 ist die Oberösterreichische auch in Deutschland aktiv. Seit 1.1.2014 tritt die Oberösterreichische Versicherung AG unter eigenem Namen am deutschen Markt auf.
Bei Rückfragen:
Dr. Peter Schmidt
Leiter Maklerservice Deutschland
fon. +49.6181.92302-0
mail. p.schmidt@ooev.at
web. www.keinesorgen.de
Günther Waldhäusl
Unternehmenskommunikation
fon. +43 57891 71353
mobil. +43 57891 81353
mail. g.waldhaeusl@ooev.at
web. www.keinseorgen.at