Mit der Einführung der IDD im Februar 2018 sowie der Neufassung des VAG hat der Gesetzgeber das Kundeninteresse in den Fokus des Vermittlungsprozesses gestellt. Damit verbunden sind seither deutlich höhere Pflichten des Vermittlers, unter anderem bei Produkt- und Geeignetheitsprüfung und nachgelagerter Betreuungspflicht für bestimmte Produktgruppen. Gleichzeitig darf die Vermittlungsvergütung nicht dem bestmöglichen Kundeninteresse zuwiderlaufen.

Der generelle Vorrang des Kundeninteresses ergibt sich insbesondere aus den Regelungen der Art. 17, Abs.1 iVm Art. 29, Abs.3 der IDD, wonach sämtliche Software-Angebote zu prüfen und miteinander im Kundeninteresse zu vergleichen sind – ein Anspruch, der ein umfassendes Produktportfolio ebenso voraussetzt wie eine rechtssichere Produktprüfung. Gleiches ergibt sich aus der Vorschrift des § 48 a VAG, dass die Vermittlungsvergütung nicht dem bestmöglichen Kundeninteresse entgegenstehen darf.

Dies bedeutet für den Vermittler einerseits steigende Komplexität im Produktportfolio, andererseits aber auch steigende Logistik und Kosten, wenn man nicht nur mit einigen wenigen Gesellschaften zusammenarbeitet und das daraus resultierende Haftungsrisiko in Kauf nimmt. Gleichzeitig leidet die Branche unter schrumpfender Nachfrage von Altersvorsorge-Produkten, einer kriselnden Leben-Sparte (Niedrigzins!) und einem drohenden Provisionsdeckel für bestimmte Vorsorgeprodukte. Zeit, zu handeln!

Die Lösung für Sie kann in einer strategischen Partnerschaft liegen, die Ihnen alle Geschäftsfelder nach § 34 c, d, f und i GewO bietet. Darüber hinaus übernimmt Swiss Compare die Haftung für alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Produktprüfungspflicht und auch eine rechtssichere Bedarfsermittlung und Dokumentation bei ordnungsgemäßer, redlicher und vertragsgemäßer Nutzung der zertifizierten Beratungskonzeption, die ansonsten wertvolle Vertriebszeit kostet. Dabei behalten Sie selbstverständlich alle unternehmerischen Freiheiten und den Marktauftritt unter eigenem Namen und Label.

Swiss Compare bietet Ihnen schlanke und professionelle Strukturen, die auch den Datenschutzanforderungen vollumfänglich genügen:

  • Breite Produktpalette über alle Bereiche der Finanzdienstleistung
  • Standardisierter Produktprüfungsprozess
  • Ganzheitlicher zertifizierter Beratungsprozess
  • Vollintegrierte Systemumgebung mit mobile- und tabletfähigen Anwendungen
  • Professionelles CRM-System, das sich konsequent am Berateralltag orientiert
  • Kompetentes Backoffice-Team, u.a. zu den Bereichen Call-Center, Kunden- und Beraterhotlines, Standortmanagement, Marketing, Videoberatung, rechtliche Fragen

Profitieren Sie von einer Beratungskonzeption, die die ganzheitliche Kundenberatung im Fokus hat, sorgen Sie dafür, dass Aufwand und Ertrag für Sie in einem positiven Verhältnis stehen und minimieren gleichzeitig Ihre Haftungsrisiken!

informieren Sie sich auf der Homepage unter www.swisscompare.de , kontaktieren Sie das Team der Swiss Compare unter Tel. 0511-123 24 5010 oder info@swisscompare.de.