• Mit Hilfe der JDC-Plattformtechnologie bieten die “Höhle der Löwen”-Stars von Finanzguru ihren Kunden künftig auch die Verwaltung und den Abschluss von Versicherungen an
  • Finanzguru setzt auf das JDC Datenmanagement mit der integrierten API-Infrastruktur und Schnittstellen zu über 200 Versicherungsunternehmen
  • Versicherungen weiteres Element im Allfinanz Ansatz der Multibanking-App mit bereits mehr als 500.000 Kunden

Die JDC Group AG, einer der europaweit größten Anbieter von Plattformtechnologie für den Finanz- und Versicherungsbereich, hat eine weitreichende Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Fintech dwins GmbH abgeschlossen. Die dwins GmbH will mit Hilfe der Plattformtechnologie der JDC Group AG den Kunden ihrer Multibanking-App Finanzguru künftig auch die Verwaltung und den Abschluss von Versicherungen anbieten.

Vor zwei Jahren hat Finanzguru bei der TV-Gründershow “Die Höhle der Löwen”, bei der Investoren Startup-Ideen bewerten und echtes Geld investieren, eine Million Euro und damit das bisher größte Einzelinvestment der Show eingeworben. Die Finanzguru-App, an der auch die Deutsche Bank beteiligt ist, kategorisiert und analysiert anhand der Kontobewegungen der Nutzer die regelmäßigen Ausgaben und Verträge und bietet einen Optimierungsservice etwa für Strom- oder Gasverträge an. Im Januar 2021 brachte Finanzguru zudem seine eigene Karte auf den Markt. Mit ihr können die Finanzguru- Kunden von allen ihren Konten mit einer einzigen Karte bargeldlos zahlen.

In Kürze wird Finanzguru seinen mehr als 500.000 Kunden auch Versicherungsdienste anbieten. Dazu nutzen die Frankfurter das JDC-eigene Maklerverwaltungsprogramm iCRM und die darin integrierte API-Infrastruktur mit derzeit rund 200 Schnittstellen zu Versicherungsunternehmen. Über die JDC-Plattformtechnologie kann Finanzguru seinen Kunden dann umfassende Informationen zu Versicherungen aus allen Bereichen zur Verfügung stellen. Ziel des Unternehmens ist es, zusätzlich zu seiner Multibank-Funktionalität für seine Kunden auch Bancassurance-Dienstleister zu sein.

Alexander Michel, Gründer und Geschäftsführer der dwins GmbH, sagt zur Kooperation mit JDC: “Die intelligente API-Infrastruktur von JDC war für uns ausschlaggebend bei der Wahl unseres Partners. Mit ihr bieten wir unseren Kunden in der App künftig eine wirklich benutzerfreundliche und intuitive Oberfläche für die Verwaltung und später auch den Abschluss von Versicherungen.”

“Wenn die Endkunden-Profis von Finanzguru mit Ihrer App nun auf unsere JDC Prozesse und API setzen, ist das eine ganz besondere Auszeichnung für das, was wir als Pool-Plattform im Versicherungssegment leisten”, kommentiert Stefan Bachmann, Vorstand der JDC Group AG, den Vertragsabschluss. “Nachdem wir mit unserer Bancassurance-Strategie schon zahlreiche namhafte Häuser aus dem traditionellen Bankenbereich überzeugen konnten, ist die Zusammenarbeit mit Finanzguru eine Erweiterung des Plattformansatzes in den Allfinanz- und Fintech-Markt”, so Bachmann weiter.


Über die JDC Group AG

Die JDC Group AG (ISIN: DE000A0B9N37) bietet unter den Marken Jung, DMS & Cie., allesmeins und Geld.de eine digitale Plattform für Versicherungen, Investmentfonds und alle anderen Finanzprodukte und -dienstleistungen. Indem sie sämtliche Produktanbieter des Finanzmarktes mit kompletter Produktpalette und vollständiger Daten- und Dokumentenversorgung anbietet und abwickelt, schafft sie über ihre Sichtsysteme und Schnittstellen den perfekten Arbeitsplatz für Finanzintermediäre aller Art (Makler, Vertreter, Firmenverbundene Vermittler, Banken, Ausschließlichkeitsorganisationen, FinTechs) und das erste echte Financial Home für Finanzdienstleistungskunden. Über Smartphone-App, Tablet oder PC erhalten Kunden und Vermittler eine komplette Übersicht über das Individuelle Versicherungs- und Fondsportfolio, einfache Abschlussstrecken und Übertragungsmöglichkeiten und zudem einen vollständigen Marktvergleich, so dass Kunden und Berater Absicherung und Vorsorge einfach und in idealem Leistungs-Kostenverhältnis optimieren können. Über 300 gut ausgebildete Berater unter der Marke FiNUM ergänzen das Plattformangebot für anspruchsvolle und gehobene Privatkunden. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Plattformnutzern, rund 1,5 Millionen Kunden, einem jährlichen Absatz mit rund zwei Milliarden Euro Bewertungssumme, einem Fondsbestand von über fünf Milliarden Euro und jährlichen Versicherungsprämien von 750 Millionen Euro sind wir einer der Marktführer im deutschsprachigen Raum. JDC setzt auf Nachhaltigkeit und hat sich den ESG-Kriterien verpflichtet: Als Digitalisierungsdienstleister hilft JDC, viele Tonnen Papier einzusparen und den Alltag von Finanzintermediären und Kunden einfacher zu machen.

Nähere Informationen zum Unternehmen und den Tochtergesellschaften finden Sie unter www.jdcgroup.de

Kontakt:
JDC Group AG

Ralf Funke
Investor Relations
Tel.: +49 611 335322-00
E-Mail: funke@jdcgroup.de