Der Branchenstandard BiPro sollte ursprünglich die klassischen Kommunikationswege wie E-Mail oder Fax ablösen. Viele Versicherungsgesellschaften unterstützen bereits die digitale Bereitstellung der Maklerpost per BiPRO, auch die Integration in den meisten Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) schreitet voran. Aber klassischer Weg und Digitalisierung müssen sich nicht ausschliessen. Den Beweis tritt der BiPRO-Spezialist Inveda.net aus Leipzig mit einem neuen Service an.

Maklerpost zu digitalisieren, scheint auf den ersten Blick eine einfache Aufgabe zu sein, jedoch stellt sich die Aufgabe für Makler, die mit vielen Versicherungsgesellschaften arbeiten, immer noch als ein diffuses Puzzlespiel dar. Zum einen gibt es immer noch Gesellschaften, die keine BiPRO-Schnittstelle anbieten, auf der anderen Seite unterstützen nicht alle Maklerverwaltungsprogramme jede Schnittstelle. Um dieses Problem zu lösen, hat die Inveda.net GmbH ihren BiPRO-Service INEX um eine klassische E-Mail-Schnittstelle erweitert. Anwender des INEX erhalten ab sofort eine E-Mail-Adresse mit der sie Maklerpost in das BiPRO-Format umwandeln können. Sämtliche E-Mails, die an diese Adresse gesendet werden, stellt der INEX gemäß der BiPRO-Norm 430 als Maklerpost zur Verfügung. So können mit den benutzen MVP auch Gesellschaften angebunden werden, die bisher keinen BiPRO-Service unterstützen.

Der E-Mail-Service der Inveda.net GmbH funktioniert aber auch in der anderen Richtung. Ein großer Teil der Maklerpost besteht aus Informationen für den Kunden wie zum Beispiel Beitragsänderungen, Policenkopien oder Informationen zur Schadensabwicklung. Diese Dokumente schicken die Makler in der Regel weiter an ihre Kunden, meistens per E-Mail. Warum dann nicht die BiPRO-Maklerpost gleich im E-Mail-Programm bearbeiten? Das ermöglicht ab sofort der INEX. Für jeden Zugang lässt sich wählen, ob die empfangenen Dokumente auch per E-Mail weitergeleitet werden sollen. Damit wird das Weiterleiten an die Kunden nicht nur komfortabler, die Makler können so auch mobil mit dem Handy auf den Posteingang reagieren und zur Recherche die Volltextsuche ihres Mailprogramms nutzen.

Der INEX-Service der Inveda.net ist auf unabhängige Versicherungsmakler zugeschnitten und unterstützt BiPRO-Schnittstellen von zahlreichen Versicherungsgesellschaften und Maklerpools. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite https://www.inveda.net/inex.html.


Inveda.net

Die Inveda.net GmbH wurde 2002 gegründet und hat ihren Sitz in Leipzig. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Software-Lösungen für die Versicherungswirtschaft in den Bereichen CRM, Beratungsprotokolle, Tarifvergleiche, Antragstellung, Provisionsabrechnung und Online-Portale. Aktuell arbeiten 30 Mitarbeiter aus vier Nationen in dem Unternehmen.

www.inveda.net

Kontakt für die Presse

Inveda.net GmbH
Dirk Pappelbaum
Geschäftsführer

Telefon: 0341 98979400

E-Mail: redaktion@inveda.net