Versicherungsschutz für alle typischen Risiken von (Wohn)Immobilienverwaltern / Passgenaue Absicherung durch modularen Aufbau der Versicherungslösung / Differenzdeckung übernimmt Deckungslücken bis zum Versicherungswechsel / Schneller Abschluss über Online-Formular möglich

Mit dem Inkrafttreten der Berufszulassungsregelung ab dem 01.08.2018 bzw. 01.03.2018 („Alte-Hasen-Regelung“) sind Wohnimmobilienverwalter dazu verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Der Spezialversicherer Hiscox bietet mit seinem überarbeiteten Versicherungsprodukt ImmoManager by Hiscox eine maßgeschneiderte Lösung an, welche die neuen gesetzlichen Anforderungen erfüllt und somit auch weiterhin für einen umfassenden Schutz von Immobilienverwaltern sorgt. In der überarbeiteten Versicherungslösung sind Versicherungssummen ab mindestens 500.000 Euro berücksichtigt.

Sollten Neu-Kunden aufgrund der Kündigungsfrist noch an einen alten Haftpflichtvertrag gebunden sein, bietet Hiscox zudem eine Differenzdeckung an: Für einen günstigen Einmalbetrag versichert Hiscox in der Übergangszeit die vom Vorversicherer nicht abgesicherten Risiken.

Modularer Aufbau

Die Versicherungslösung ImmoManager by Hiscox folgt dem modularen Hiscox Prinzip und lässt sich passgenau zusammenstellen: Neben der Vermögensschadenhaftpflicht als Basis können Immobilienverwalter eine Betriebshaftpflicht, Sachversicherung und eine Cyber-Versicherung ergänzen.

Außerdem lassen sich mit dem ImmoManager by Hiscox die vielfältigen Tätigkeiten eines Immobilienverwalters versichern – ob Wohnungseigentumsverwalter (WEG-Verwalter), Mietverwalter oder Verwalter von Gewerbeimmobilien. Alle branchenüblichen Tätigkeiten und Risiken sind abgedeckt.

„Mit dem Relaunch unserer Versicherungslösung für Immobilienverwalter tragen wir den Anforderungen durch den Gesetzgeber Rechnung. Immobilienmanager stehen zahlreichen Risiken gegenüber – eine versäumte Mieterhöhung oder ein Fehler in der Nebenkostenabrechnung sind nur zwei Beispiele, die leicht eintreten können. Darüber hinaus sorgen wir mit der Differenzabdeckung dafür, dass auch wechselwillige Immobilienverwalter in der Übergangszeit jederzeit optimal gegen die Risiken abgesichert sind und nicht Schaden durch eine Deckungslücke nehmen“, kommentiert Mario Hartmann, Underwriting Manager Professional Indemnity und D&O bei Hiscox.

Weitere Informationen zum Versicherungsschutz für Immobilienverwalter gibt es im Hiscox Maklerportal unter https://makler.hiscox.de/hausverwalter.


Pressekontakt:
Yvonne Kautzner
Telefon: +49 (0) 89 54 58 01 566
E-Mail: yvonne.kautzner@hiscox.de

Unternehmen
HISCOX
Arnulfstraße 31
80636 München

Internet: www.hiscox.de

Über HISCOX
Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer mit einem auf die Absicherung beruflicher Risiken, privater Vermögenswerte und Spezialrisiken fokussierten Versicherungsportfolio. Gegründet vor über 100 Jahren ist das Unternehmen an der London Stock Exchange notiert (LSE:HSX) und hat Büros in vierzehn Ländern. Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat, Ferienhäuser und Oldtimer sowie Lösegeldversicherungen. Für Kunstsammlungen und Kunstausstellungen bietet Hiscox spezielle Konzepte an. Für Geschäftskunden bietet Hiscox branchenspezifische Vermögensschadenhaftpflicht-, D&O- und Cyberversicherungen, die auf mittelständische Dienstleistungsunternehmen zugeschnitten sind. Hier konzentriert sich Hiscox auf die IT-, Medien, Telekommunikations- sowie Unternehmensberatungsbranche.