HDI und xbAV starten bAV-Portal

Kategorien: bAV Software2.7 min readSchlagwörter: , ,

Die HDI Lebensversicherung hat – gemeinsam mit dem Technologie- und Serviceanbieter xbAV – ein Online-Portal entwickelt, mit dem Arbeitgeber Verträge der betrieblichen Altersversorgung (bAV) daten- und rechtssicher verwalten können. Das Portal „HDI
bAVnet“ bündelt die bAV-Dokumente eines Unternehmens online, sodass alle Beteiligten – Arbeitgeber, Versicherer und Vermittler – jederzeit darauf zugreifen können. Dadurch lassen sich zahlreiche Verwaltungsvorgänge schneller und kosteneffizienter bearbeiten.
HDI Leben ist mit dem bAV-Portal „HDI bAVnet“ Vorreiter am Markt.


Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender der Talanx Pensionsmanagement und verantwortlich für bAV bei HDI weiß: „Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen scheuen sich davor, eine betriebliche Altersversorgung einzuführen oder auszubauen, weil sie den hohen Verwaltungsaufwand fürchten.
Außerdem mangelt es ihnen häufig an fachlichem Know-how und personellen Ressourcen zum professionellen Handling. Mit dem ‚HDI bAVnet‘ gibt es jetzt eine Plattform, die vielen Arbeitgebern die Arbeit deutlich erleichtern wird.“

„HDI bAVnet“ ist ein digitaler Aktenschrank

Über digitale Schnittstellen werden sämtliche relevanten bAV-Dokumente eines Unternehmens verschlüsselt an das Online-Portal überspielt, sodass eine vollständige elektronische Archivierung gewährleistet ist – wie bei einem digitalen
Aktenschrank. Datenschutz hat dabei oberste Priorität. Darüber hinaus weist „HDI bAVnet“ den Arbeitgeber bei ausgewählten Vorgängen mittels eingebauter Plausibilitäten automatisch
auf rechtliche Anforderungen und Fristen hin und schützt ihn so vor Haftungsrisiken. Durch die intuitive Handhabung des Portals werden Standardvorgänge für alle versicherungsförmigen Durchführungswege der bAV bequem erledigt.
So können Arbeitgeber Änderungen zu ihren Verträgen einfach online und damit schneller an den Versicherer übermitteln.
Egal, ob es sich um eine Adressänderung handelt oder um die Langzeiterkrankung eines Mitarbeiters. Geht eine Mitarbeiterin beispielsweise in Elternzeit und lässt ihre bAV für längere Zeit ruhen, so dauert die Verarbeitung dieser Meldung bisher oft mehrere
Wochen – mit dem bAV-Portal nur noch wenige Tage. Gleichzeitig erhält der betreuende Vermittler so genannte „Push-Mails“, die ihn über Vertragsänderungen informieren und ihm so die Chance zur Kundenberatung bieten.
Das heißt, auch Vermittler werden durch das digitale Verwaltungsportal entlastet und brauchen sich um viele administrative Dinge nicht mehr zu kümmern. Zudem erhalten
sie jederzeit einen aktuellen Überblick zu den bestehenden bAV-Verträgen einer Firma. Das bAV-Portal ist rund um die Uhr erreichbar und kann über alle digitalen Endgeräte genutzt werden – sei es Smartphone, Tablet oder Laptop.

HDI Leben bietet Kunden bAV-Portal kostenlos

Die HDI Lebensversicherung stellt das Online-Portal „HDI bAVnet“ ab sofort allen Firmenkunden als kostenfreies Servicepaket zur bAV-Verwaltung zur Verfügung. Zurzeit verfügt kein anderer Versicherer in Deutschland über ein vergleichbares bAV-Portal.
Martin Bockelmann, Geschäftsführer der xbAV GmbH, zur Kooperation: „Die Digitalisierung ist das zentrale Thema in der Versicherungsbranche. Hierbei die Technologie an einen
Spezialisten auszulagern, macht sich insbesondere bei der Umsetzungsgeschwindigkeit bezahlt. Mit dem ‚HDI bAVnet‘ setzt HDI eine neue Benchmark in Sachen bAV-Verwaltung.“ Arbeitgeber, die weitere bAV-Verträge bei anderen Versicherern führen oder einen größeren Servicebedarf haben, können vom HDI-Portal jederzeit auf die kostenpflichtige Premiumversion von xbAV wechseln.
HDI-Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann betont: „Mit dem neuen bAV-Portal ‚HDI bAVnet‘ bieten wir unseren Vertriebspartnern aktuell ein exklusives Servicepaket, mit dem sie ihre Firmenkunden bei der bAV-Verwaltung deutlich entlastet werden. Darüber hinaus
ist es ein hervorragendes Verkaufsargument bei Arbeitgebern, die bisher noch keine bAV in ihrem Unternehmen eingeführt haben.“

HDI und xbAV starten bAV-Portal

Kategorien: bAV Software2.7 min readSchlagwörter: , ,

Die HDI Lebensversicherung hat – gemeinsam mit dem Technologie- und Serviceanbieter xbAV – ein Online-Portal entwickelt, mit dem Arbeitgeber Verträge der betrieblichen Altersversorgung (bAV) daten- und rechtssicher verwalten können. Das Portal „HDI
bAVnet“ bündelt die bAV-Dokumente eines Unternehmens online, sodass alle Beteiligten – Arbeitgeber, Versicherer und Vermittler – jederzeit darauf zugreifen können. Dadurch lassen sich zahlreiche Verwaltungsvorgänge schneller und kosteneffizienter bearbeiten.
HDI Leben ist mit dem bAV-Portal „HDI bAVnet“ Vorreiter am Markt.


Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender der Talanx Pensionsmanagement und verantwortlich für bAV bei HDI weiß: „Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen scheuen sich davor, eine betriebliche Altersversorgung einzuführen oder auszubauen, weil sie den hohen Verwaltungsaufwand fürchten.
Außerdem mangelt es ihnen häufig an fachlichem Know-how und personellen Ressourcen zum professionellen Handling. Mit dem ‚HDI bAVnet‘ gibt es jetzt eine Plattform, die vielen Arbeitgebern die Arbeit deutlich erleichtern wird.“

„HDI bAVnet“ ist ein digitaler Aktenschrank

Über digitale Schnittstellen werden sämtliche relevanten bAV-Dokumente eines Unternehmens verschlüsselt an das Online-Portal überspielt, sodass eine vollständige elektronische Archivierung gewährleistet ist – wie bei einem digitalen
Aktenschrank. Datenschutz hat dabei oberste Priorität. Darüber hinaus weist „HDI bAVnet“ den Arbeitgeber bei ausgewählten Vorgängen mittels eingebauter Plausibilitäten automatisch
auf rechtliche Anforderungen und Fristen hin und schützt ihn so vor Haftungsrisiken. Durch die intuitive Handhabung des Portals werden Standardvorgänge für alle versicherungsförmigen Durchführungswege der bAV bequem erledigt.
So können Arbeitgeber Änderungen zu ihren Verträgen einfach online und damit schneller an den Versicherer übermitteln.
Egal, ob es sich um eine Adressänderung handelt oder um die Langzeiterkrankung eines Mitarbeiters. Geht eine Mitarbeiterin beispielsweise in Elternzeit und lässt ihre bAV für längere Zeit ruhen, so dauert die Verarbeitung dieser Meldung bisher oft mehrere
Wochen – mit dem bAV-Portal nur noch wenige Tage. Gleichzeitig erhält der betreuende Vermittler so genannte „Push-Mails“, die ihn über Vertragsänderungen informieren und ihm so die Chance zur Kundenberatung bieten.
Das heißt, auch Vermittler werden durch das digitale Verwaltungsportal entlastet und brauchen sich um viele administrative Dinge nicht mehr zu kümmern. Zudem erhalten
sie jederzeit einen aktuellen Überblick zu den bestehenden bAV-Verträgen einer Firma. Das bAV-Portal ist rund um die Uhr erreichbar und kann über alle digitalen Endgeräte genutzt werden – sei es Smartphone, Tablet oder Laptop.

HDI Leben bietet Kunden bAV-Portal kostenlos

Die HDI Lebensversicherung stellt das Online-Portal „HDI bAVnet“ ab sofort allen Firmenkunden als kostenfreies Servicepaket zur bAV-Verwaltung zur Verfügung. Zurzeit verfügt kein anderer Versicherer in Deutschland über ein vergleichbares bAV-Portal.
Martin Bockelmann, Geschäftsführer der xbAV GmbH, zur Kooperation: „Die Digitalisierung ist das zentrale Thema in der Versicherungsbranche. Hierbei die Technologie an einen
Spezialisten auszulagern, macht sich insbesondere bei der Umsetzungsgeschwindigkeit bezahlt. Mit dem ‚HDI bAVnet‘ setzt HDI eine neue Benchmark in Sachen bAV-Verwaltung.“ Arbeitgeber, die weitere bAV-Verträge bei anderen Versicherern führen oder einen größeren Servicebedarf haben, können vom HDI-Portal jederzeit auf die kostenpflichtige Premiumversion von xbAV wechseln.
HDI-Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann betont: „Mit dem neuen bAV-Portal ‚HDI bAVnet‘ bieten wir unseren Vertriebspartnern aktuell ein exklusives Servicepaket, mit dem sie ihre Firmenkunden bei der bAV-Verwaltung deutlich entlastet werden. Darüber hinaus
ist es ein hervorragendes Verkaufsargument bei Arbeitgebern, die bisher noch keine bAV in ihrem Unternehmen eingeführt haben.“