Seit Januar 2019 gilt die DIN 77230 als Norm zur Basis-Finanzanalyse privater Haushalte. Die neue Norm erfordert im Vertrieb von Versicherungen auch leistungsfähige Software. Deshalb entwickelten die VPV und insinno gemeinsam ein Tool für die Finanzanalyse. Damit sind Mitarbeiter und Makler in der Lage, die Situation des Kunden normgerecht zu analysieren und entsprechend zu beraten.

Die VPV Lebensversicherung begann vor rund vier Jahren als Pionieranwender und engagierte sich im Normungsverfahren zur DIN 77230. Heute ist die VPV der erste DIN-konform analysierende Versicherer in Deutschland.

Die Software für die neue Norm heißt insinno.DIN-Finanzanalyse und wurde am 5. April 2019 zertifiziert durch das Institut für Finanznorm DEFINO. Anwender erzielen mit insinno.DIN-Finanzanalyse durch schnellere Datenerfassung mehr Effizienz. Die Folge: Ergebnisse werden für den Kunden zügiger sichtbar, es entsteht ein nachhaltiger Überblick über seinen objektiven Bedarf.

Dazu Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV: „Unsere Vertriebspartner arbeiten gut mit der insinno.DIN-Finanzanalyse. Der gemeinsame Entwicklungsprozess der Software und die Zertifizierung führen zu einer höheren Akzeptanz im täglichen Einsatz.“

Hintergrundinformation insinno GmbH
Die Heidelberger insinno GmbH bietet branchenunabhängige, hochspezialisierte Beratungsleistungen, innovative Konzepte und IT-Lösungen. insinno bündelt langjährige Erfahrung und Kompetenz in Betriebsprozessen, Marketing und Softwareentwicklung für die Zielerreichung ihrer Kunden.