Erstmalig bietet ein MVP-Hersteller die Integration von Gmail an.
Technologie-Marktführer blau direkt vervollständigt seine IT-Landschaft um eine wegweisende Komponente.

Der E-Mail-Verkehr umfasst wesentliche Teile des Beratungsprozesses eines Maklers. Als solcher ist auch dieser nach §61 VVG Absatz 1 zu dokumentieren. Dies bedeutet für viele Makler einen erheblichen Aufwand, denn die E-Mail ist mittlerweile die am häufigsten  genutzte Kommunikationsform im Tagesgeschäft. „Ich kenne Maklerbetriebe in denen der  Vermittler eine halbe Stunde täglich mit der Dokumentation seiner Mails beschäftigt ist. Das ist ein enormer Aufwand und erbringt keinen Cent Wertschöpfung“, erklärt Marcel Canales CBDO von blau direkt. „Extrem entlastend ist es natürlich, wenn sich die jeweiligen E-Mails von und an die Kunden vollautomatisch im Verwaltungsprogramm des Maklers selbst archivieren.“ Genau hier setze der neue IT-Baustein für Makler an. blau direkt hat eine neue „Integration“, das ist eine Art Add-On für das Verwaltungsprogramm, mit denen vom Nutzer betriebene Software erweitert werden kann, für Googles Gmail entwickelt. Nach intensiver Prüfung durch Google wurde die Integration von blau direkt nun in den GSuite Marketplace aufgenommen und kann ab sofort kostenfrei von allen Nutzern des Maklerverwaltungsprogramms von blau direkt heruntergeladen und installiert werden.

blau direkt beschreitet damit erstmalig einen neuen Weg, in dem es sein Verwaltungssystem um eine mächtige Komponente erweitert, ohne das der Makler seine liebgewonnene Mail-Software austauschen muss.

Der Nutzen für den Makler ist gewaltig. Einmal entsprechend autorisiert, verbindet sich Gmail fortan automatisch mit dem Verwaltungsprogramm des Maklers und zeigt zu jeder empfangenen oder versandten Mail den passenden Kunden oder Interessenten an. Mit einem Knopfdruck wird die gesamte E-Mail inklusive der Anhänge revisionssicher im Kunden archiviert. „So erledigt sich ein maßgeblicher Teil der Vermittler-Dokumentation vollautomatisch. Pro Mitarbeiter spart ein Vermittlungsbetrieb im Schnitt bis zu drei Arbeitstage ein“, schwärmt Projektverantwortlicher Canales. „Außerdem erhöht der Betrieb seine Rechtssicherheit erheblich.“

Zu blau direkt:
blau direkt ist ein Infrastrukturdienstleister für Vermittler von Versicherungen. Mit rund 155 Mitarbeitern erleichtert blau direkt Versicherungsmaklern und Vertrieben die Arbeit. Als Spezialist für die Datenverarbeitung und Pflege von Antragsdaten, Bestandsdaten und Dokumenten erleichtert der Transaktionsdienst von blau direkt die Prozessoptimierung im gesamten Vermittlungsverfahren. Diese Dienste können wahlweise im Rahmen von Funktionsausgliederungen, Back-Office-Dienstleistungen oder im Rahmen ergänzender Infrastrukturdienstleistungen genutzt werden.