BiPRO-Projekt „Vermittlerabrechnung“ hat begonnen: „Realistische Chance auf eine einheitliche Abrechnung für die Branche“

Kategorien: BiPRO2.6 min readSchlagwörter:

23. Januar 2014 – Das neue BiPRO-Projekt „Vermittlerabrechnung“ hat begonnen. An dem ersten Projektmeeting, das am 22. Januar 2014 in den Räumen der BiPRO-Geschäftsstelle in Düsseldorf stattfand, nahmen mehr als 40 Teilnehmer aus 25 Unternehmen teil. Es beteiligten sich Versicherungen, Dienstleister/Berater, Verwaltungs-Programmhersteller sowie Pools und Versicherungsmakler aus dem Mitgliederkreis des Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM), dem Haupt-Initiator des neuen Projektes. Ziel des Projektes ist die Optimierung der Prozesse zur Abrechnung zwischen Versicherern und Vermittlern, insbesondere in den Bereichen Zentral-Inkasso und Vermittler-Inkasso, sowie die Optimierung der Prozesse rund um die Kontenklärung. Der Projektabschluss ist für Mitte 2014 anvisiert. Die ersten implementierfähigen Normen werden für Mitglieder  im dritten Quartal 2014 erwartet.
Gemeinsam  diskutierte und erweiterte die Projektgruppe im ersten Projektmeeting den Projektantrag, um diesen zum Abschluss des Vormittages einstimmig zu beschließen. Die Sammlung von möglichen Anwendungsfällen (Use Cases) und themenrelevanten Begrifflichkeiten (Glossar) prägten als erste Normierungsaufgabe den Projektnachmittag. Im Laufe der nächsten, im monatlichen Rhythmus stattfindenden Projektmeetings werden weitere Normierungsaufgaben wahrgenommen. Insbesondere werden im kommenden Projektmeeting Use Cases besprochen und diese dann spezifiziert.
Laut Thomas Beckmann, fachlicher Leiter des BiPRO-Projektes, könne es durchaus sein, dass schon die Erweiterung von bestehenden BiPRO-Normen ausreicht, um die Prozesse der Vermittlerabrechnung entsprechend der unterschiedlichen Bedarfe aller Marktteilnehmer zu optimieren. Bereits im April 2014 will das Projektteam erste Anträge auf Änderungen bestehender BiPRO-Normen (Change Requests) in die relevanten Gremien des Brancheninstituts für Prozessoptimierung einreichen. Inwieweit auch eine oder mehrere neue BiPRO-Normen entwickelt werden müssen und Arbeitsentwürfe einzureichen sind, das wird sich im Laufe der nächsten Projektmeetings herauskristallisieren.
Aktuell drückt „der Schuh“ jedoch noch an vielen Stellen. Das zeigte sich auch in der zu Beginn des ersten Projektmeetings durchgeführten Teilnehmerbefragung. Langsame, intransparente, papiergebundene Prozesse prägen gleichermaßen das Bild, wie hohe administrative Aufwände – so die Aussagen. Auch der Aufwand bei Reklamationen sei enorm hoch. Vor allem aber sei der Prozess der Vermittlerabrechnung derzeit eine Einbahnstraße. Es fehlt schlicht die Möglichkeit des bidirektionalen Austauschs von Daten bei der Vermittlerabrechnung. Jetzt, im BiPRO-Projekt, sehe man endlich eine realistische Chance auf die Lösung, einen gemeinsamen Standard für die Branche zu schaffen.
Zur Pressemitteilung
Zur Projektseite
Jetzt noch schnell mitmachen – Ihr Kontakt zur Projektleitung
Teilnehmende Unternehmen
(Weitergehende Informationen zu den Unternehmen und deren Engagement im BiPRO e.V. erhalten Interessierte auf den Mitgliederseiten)
Dienstleister/Berater/Produkthersteller
dacon Data Conversion GmbH
FINCON Unternehmensberatung GmbH
GENEVA-ID GmbH
K2-Consult GmbH
Novum GmbH
Pools/Vermittler/Verbände
ASC Assekuranz-Service Center GmbH
Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM)
GOSSLER, GOBERT & WOLTERS ASSEKURANZ-MAKLER GMBH & CO. KG
MARTENS & PRAHL Versicherungskontor GmbH & Co. KG
Nofri GmbH Versicherungsmakler
ProConsult GmbH Finanz- u. Versicherungsmakler
Versicherungsmakler Dienstleistungen für Mittelstand und Industrie GmbH (V.D.M.I.)
Versicherer/Anbieter
Allianz Deutschland AG
ARAG SE
AXA Konzern AG
ERGO Versicherungsgruppe AG
Generali Deutschland Holding AG
Mannheimer AG Holding
NÜRNBERGER Allgemeine Versicherung AG
R+V Allgemeine Versicherung AG
RheinLand Versicherungsgruppe AG
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Swiss Life AG

Verwaltungs-Programmhersteller/ Vergleicher/Intermediäre

AssFiNET AG
NKK Programm-Service AG
Quelle: http://www.bipro.net/de/BiPRO_Projekt_Vermittlerabrechnung_Realistische_Chance_auf_eine_einheitliche_Abrechnung_fuer_die_Branche

BiPRO-Projekt „Vermittlerabrechnung“ hat begonnen: „Realistische Chance auf eine einheitliche Abrechnung für die Branche“

Kategorien: BiPRO2.6 min readSchlagwörter:

23. Januar 2014 – Das neue BiPRO-Projekt „Vermittlerabrechnung“ hat begonnen. An dem ersten Projektmeeting, das am 22. Januar 2014 in den Räumen der BiPRO-Geschäftsstelle in Düsseldorf stattfand, nahmen mehr als 40 Teilnehmer aus 25 Unternehmen teil. Es beteiligten sich Versicherungen, Dienstleister/Berater, Verwaltungs-Programmhersteller sowie Pools und Versicherungsmakler aus dem Mitgliederkreis des Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM), dem Haupt-Initiator des neuen Projektes. Ziel des Projektes ist die Optimierung der Prozesse zur Abrechnung zwischen Versicherern und Vermittlern, insbesondere in den Bereichen Zentral-Inkasso und Vermittler-Inkasso, sowie die Optimierung der Prozesse rund um die Kontenklärung. Der Projektabschluss ist für Mitte 2014 anvisiert. Die ersten implementierfähigen Normen werden für Mitglieder  im dritten Quartal 2014 erwartet.
Gemeinsam  diskutierte und erweiterte die Projektgruppe im ersten Projektmeeting den Projektantrag, um diesen zum Abschluss des Vormittages einstimmig zu beschließen. Die Sammlung von möglichen Anwendungsfällen (Use Cases) und themenrelevanten Begrifflichkeiten (Glossar) prägten als erste Normierungsaufgabe den Projektnachmittag. Im Laufe der nächsten, im monatlichen Rhythmus stattfindenden Projektmeetings werden weitere Normierungsaufgaben wahrgenommen. Insbesondere werden im kommenden Projektmeeting Use Cases besprochen und diese dann spezifiziert.
Laut Thomas Beckmann, fachlicher Leiter des BiPRO-Projektes, könne es durchaus sein, dass schon die Erweiterung von bestehenden BiPRO-Normen ausreicht, um die Prozesse der Vermittlerabrechnung entsprechend der unterschiedlichen Bedarfe aller Marktteilnehmer zu optimieren. Bereits im April 2014 will das Projektteam erste Anträge auf Änderungen bestehender BiPRO-Normen (Change Requests) in die relevanten Gremien des Brancheninstituts für Prozessoptimierung einreichen. Inwieweit auch eine oder mehrere neue BiPRO-Normen entwickelt werden müssen und Arbeitsentwürfe einzureichen sind, das wird sich im Laufe der nächsten Projektmeetings herauskristallisieren.
Aktuell drückt „der Schuh“ jedoch noch an vielen Stellen. Das zeigte sich auch in der zu Beginn des ersten Projektmeetings durchgeführten Teilnehmerbefragung. Langsame, intransparente, papiergebundene Prozesse prägen gleichermaßen das Bild, wie hohe administrative Aufwände – so die Aussagen. Auch der Aufwand bei Reklamationen sei enorm hoch. Vor allem aber sei der Prozess der Vermittlerabrechnung derzeit eine Einbahnstraße. Es fehlt schlicht die Möglichkeit des bidirektionalen Austauschs von Daten bei der Vermittlerabrechnung. Jetzt, im BiPRO-Projekt, sehe man endlich eine realistische Chance auf die Lösung, einen gemeinsamen Standard für die Branche zu schaffen.
Zur Pressemitteilung
Zur Projektseite
Jetzt noch schnell mitmachen – Ihr Kontakt zur Projektleitung
Teilnehmende Unternehmen
(Weitergehende Informationen zu den Unternehmen und deren Engagement im BiPRO e.V. erhalten Interessierte auf den Mitgliederseiten)
Dienstleister/Berater/Produkthersteller
dacon Data Conversion GmbH
FINCON Unternehmensberatung GmbH
GENEVA-ID GmbH
K2-Consult GmbH
Novum GmbH
Pools/Vermittler/Verbände
ASC Assekuranz-Service Center GmbH
Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM)
GOSSLER, GOBERT & WOLTERS ASSEKURANZ-MAKLER GMBH & CO. KG
MARTENS & PRAHL Versicherungskontor GmbH & Co. KG
Nofri GmbH Versicherungsmakler
ProConsult GmbH Finanz- u. Versicherungsmakler
Versicherungsmakler Dienstleistungen für Mittelstand und Industrie GmbH (V.D.M.I.)
Versicherer/Anbieter
Allianz Deutschland AG
ARAG SE
AXA Konzern AG
ERGO Versicherungsgruppe AG
Generali Deutschland Holding AG
Mannheimer AG Holding
NÜRNBERGER Allgemeine Versicherung AG
R+V Allgemeine Versicherung AG
RheinLand Versicherungsgruppe AG
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Swiss Life AG

Verwaltungs-Programmhersteller/ Vergleicher/Intermediäre

AssFiNET AG
NKK Programm-Service AG
Quelle: http://www.bipro.net/de/BiPRO_Projekt_Vermittlerabrechnung_Realistische_Chance_auf_eine_einheitliche_Abrechnung_fuer_die_Branche