Das Projekt „big:optimizr“ soll durch modernste Digitalisierungstechnologie Umdeckungen in wenigen Minuten volldigitalisiert möglich machen.

Die Zeiten sind vorbei, in denen wochenlange Ausschreibungen nötig waren, um Gewerbegeschäft beim Kunden zu generieren. Heutzutage funktioniert es ganz einfach mit wenigen Klicks ohne Papier. Das neue Projekt, das die Vereinfachung ermöglichen soll, nennt sich „big:optimizr“. Moderne Digitalisierungstechnologie verbirgt sich hinter „big:optimizr“. Es werden alle notwendigen Prozessschritte miteinander verknüpft. Relevant hierfür ist die Vernetzung zwischen dem Maklerverwaltungsprogramm und der Systeme der beteiligten Versicherungsgesellschaften.

„big:optimizr“ ist nichts anderes als ein Umdeckungsroboter“, veranschaulicht Ulf Papke, Geschäftsführer der Gewerbeplattform bi:sure. Alle formellen und bürokratischen Schritte werden mit dieser Technologie übernommen und beschleunigt. Das Beste daran ist, dass der Umdeckungsroboter dem Makler sofort mit allen notwendigen Eingaben unterstützt und umgehend eine Rückmeldung gibt, ob und wie eine Optimierung möglich ist. So ist eine Umdeckung bzw. die Übernahme eines Gewerbegeschäfts in wenigen Minuten beim Kunden möglich. Das Ganze geschieht in nur drei Schritten.

Zuerst erklärt sich der Makler damit einverstanden, seine Kunden- und Vertragsdaten direkt aus dem Maklerverwaltungsprogramm an den „big:optimizr“ zu übermitteln. Danach erhält dieser in Echtzeit ein Angebot. Sobald sich der Makler für die Annahme entscheidet, vervollständigt er Daten und Einschlüsse der vorherigen Police und überträgt im zweiten Schritt sofort alle Dokumente digital mit einem Klick an den Versicherer. Zuletzt kümmert sich „big:optimizr“ um die Sicherstellung der Policierung. Dabei werden der Vertrag und die Dokumentation im Maklerverwaltungsprogramm angelegt. Sobald die Policierung abgeschlossen ist, werden alle wichtigen Unterlagen durch den Umdeckungsroboter digital archiviert und dem Kunden und Makler über den digitalen Kundenordner zugänglich gemacht.

„big:optimizr“ ist außerdem vielfältig einsetzbar. Der Umdeckungsroboter ist mit einem breiten Spektrum von 2600 Betriebsarten ausgelegt. Es werden die Betriebshaftpflicht, Inhalts- und Gebäudeversicherung abgedeckt. Weitere Spartensegemente sind derzeit bereits in der Entwicklung.

Die Umdeckung dieser Risiken kann inmitten eines Arbeitsprozesses gewährleistet werden. „Für mehr als 90 % der Betriebsarten erhält der Makler grünes Licht und kann direkt einen Antrag stellen“, berichtet Ulf Papke stolz von der Erfolgsquote. Möglich macht dies der neu entwickelte Algorithmus. Selbst bei Fällen, die ein individuelles Underwriting erfordern, unterstützt das System, indem über denselben digitalen Prozess ein Angebot vom Versicherer angefordert wird. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass das neue System die Makler selbst dann entlasten würde, wenn die Betriebsart schwierig oder die Schadenquote nicht optimal wäre.

Möglich macht dies eine Kooperation mit der SV Sparkassenversicherung aus Stuttgart. Gemeinsam wurde insbesondere auf den komplett digitalen Prozess geachtet und in Zusammenarbeit mit bi:sure der erste volldigitale Umdeckungsprozess für das Firmenkundengeschäft in einem Multiriskansatz entwickelt.

Insbesondere im Bereich der gewerblichen Sachversicherung ist die SV Sparkassenversicherung eine starke Marke im deutschen Versicherungmarkt. Nach Bruttobeitragseinnahmen im Direktgeschäft ist sie der drittgrößte Gewerbesachversicherer in Deutschland. Die SV Sparkassenversicherung Gebäudeversicherung AG aus Stuttgart arbeitet bundesweit in diesem Segment mit Versicherungsmaklern zusammen. Ihre Herkunft aus dem öffentlich-rechtlichem Lager sowie ihre solide Aufstellung im Markt untermauern ein langfristiges Engagement in dem Projekt „big:optimizr“.

bi:sure ist eine digitale Plattform für Gewerbeversicherungen. Mit dem Umdeckungsroboter erhalten Berater und Kunde eine Lösung aus einer Hand. Zur digitalen Plattform gehören Angebotsrecherche, Vergleichsrechner, Ausschreibungen, Beratung und Antragseinreichung inklusive Online-Vertragspflege. Auf diese Weise werden Versicherungsmakler, Vertriebe sowie Pools bei der Abwicklung von Gewerbeversicherungen unterstützt. In Kooperation mit führenden Maklerpools kann das Gewerbegeschäft effizient und smart abgewickelt werden.

Das Ziel ist es, die Beratung in der Gewerbeversicherung zeitgemäß in die digitale Welt zu überführen. Durch die effizienten Lösungen entsteht eine Win-win-win-Situation, denn Kunde, Makler und Versicherer werden durch die Plattform erfolgreich miteinander vernetzt.


Zu bi:sure:
bi:sure ist eine digitale Plattform für Gewerbeversicherungen. Mit bi:sure erhalten Berater und Kunde eine Lösung aus einer Hand. Zur digitalen Plattform gehören Angebotsrecherche, Vergleichsrechner, Ausschreibungen, Beratung und Antragseinreichung inklusive OnlineVertragspflege. Auf diese Weise werden Versicherungsmakler, Vertriebe sowie Pools bei der Abwicklung von Gewerbeversicherungen unterstützt. In Kooperation mit führenden Maklerpools kann das Gewerbegeschäft effizient und smart abgewickelt werden. Das Ziel ist es, die Beratung in der Gewerbeversicherung zeitgemäß in die digitale Welt zu überführen. Durch die effizienten Lösungen entsteht eine Win-win-win-Situation, denn Kunde, Makler und Versicherer werden durch die Plattform erfolgreich miteinander vernetzt

Pressekontakt:
Ulf Papke
papke@bisure.de
Telefon 0251/59064990