Die Kfz-Versicherung von nexible, dem neuen reinen Digitalanbieter von ERGO, kommt auf den Markt: Kunden können ihren individuellen Versicherungsschutz komplett online abschließen und verwalten. Interessenten können auf nexible.de in weniger als zwei Minuten den Preis ihrer Police berechnen; Kunden erhalten in der Regel innerhalb von zwei Stunden nach ihrer digitalen Schadenmeldung ein Angebot zur Regulierung. Komplex- und Personenschäden sind von der digitalen Schadenregulierung ausgenommen; sie werden von erfahrenen Schadenexperten begleitet. Der Versicherungsschutz lässt sich monatlich anpassen und kündigen.

Kunden von nexible können zwischen einer Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko wählen; bei Teilkasko sind zahlreiche Zusatzleistungen wie die Folgeschäden eines Kurzschlusses oder Kollisionen mit allen Arten von Tieren mitversichert. Die freie Werkstattwahl und den Rabattschutz können Kunden als Bausteine hinzufügen – ebenso die Gap-Deckung, die beim Totalschaden eines geleasten Fahrzeugs die Lücke schließt zwischen dem Wiederbeschaffungswert, den die Kasko-Versicherung bezahlt, und dem Restleasingwert, der für das Fahrzeug noch zu zahlen ist.

Kunden können sich neben der Website nexible.de auch auf den Portalen Check24 und Verivox über das Angebot informieren und bereits heute zum Jahresende zu nexible wechseln. Sie können außerdem durch einen Online-Chat Kontakt mit nexible aufnehmen.

Schäden melden Kunden online an nexible. Auf dieser Basis ermittelt nexible eine Reparaturkostenschätzung. Damit kann sich der Kunde in vielen Fällen den Betrag sofort auszahlen oder sein Fahrzeug reparieren lassen. Über regelmäßige Updates werden Kunden zum Fortschritt ihrer Schadenbearbeitung informiert.

nexible Geschäftsführer John-Paul Pieper sagt: „nexible ist die volldigitale Versicherung im Smartphone-Format. Voll digital heißt immer greifbar, wenn man uns braucht und möglichst wenig Aufwand in allen Belangen. Unsere Kunden profitieren von einem einfachen Produkt zum attraktiven Preis und einem flexiblen Versicherungsschutz, der sich an Veränderungen im Leben anpasst. Besonders wichtig ist uns, die Schäden unserer Kunden rasch zu regulieren: Sie erhalten in der Regel innerhalb von zwei Stunden ein individuelles Angebot.“

„Der Start von nexible unter dem Dach von ERGO Digital Ventures zeigt, dass wir neue Ideen mutig und schnell umsetzen. Mit nexible runden wir das Kfz-Produktportfolio von ERGO um ein rein digitales Angebot für preisbewusste Online-Kunden ab“, sagt Mark Klein, Chief Digital Officer ERGO Group.

Die ERGO Digital Ventures AG ist unter dem Dach der ERGO Group AG für alle Digital- und Direktaktivitäten der Gruppe einschließlich des Tochterunternehmens ERGO Direkt zuständig. Die Gesellschaft nimmt eine Treiberrolle für Innovation und digitale Transformation ein. Mit der Ansiedlung aller Direkt- und Digitalaktivitäten unter einem Dach geht ERGO in der Versicherungsbranche konsequent einen eigenen, neuen Weg.

„Wir wollen Trends und Chancen rascher erkennen“, sagt Mark Klein, Chief Digital Officer der ERGO Group. „Dabei hilft uns, unser Know-how an einem einzigen Standort mit starken Partnern konsequent umzusetzen.“

Pressekontakt:
Florian Amberg
Telefon: 0211 477-3174
Fax: 0211 477-1511
E-Mail: florian.amberg@ergo.de

Unternehmen
ERGO Group AG
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf

Internet: www.ergo.com

Über ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in mehr als 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe steuern drei Einheiten das deutsche und internationale Geschäft sowie das Digital- und Direktgeschäft (ERGO Deutschland, ERGO International und ERGO Digital Ventures). Knapp 44.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2016 nahm ERGO 17 Mrd. Euro an Beiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Versicherungsleistungen von 16 Mrd. Euro.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.