MYDIVERSO – Bestandsverlust durch FinTechs? Nicht mit uns.

Kategorien: Software4.9 min readSchlagwörter: , ,

Pressemitteilung 04.01.2015 – diVersO GmbH
Haben Ihre Kunden auch keinen Überblick über ihre Verträge?
Im TV läuft regelmäßig Werbung von digitalen Versicherungsmaklern / Versicherungsmanagern, die den Verbrauchern (dem Kunden eines Finanzdienstleisters) vermeintlich beim Aufräumen und Optimieren seiner Verträge helfen. Der Kunde möchte sehr oft aber nur seine Versicherungen digital verwalten und unterschreibt auf seinem Smartphone eine Maklervollmacht, ohne sich über die Konsequenzen bewusst zu sein. Durch diese Unterschrift wird die Betreuung des Vertrages auf den, hinter der App stehenden, Versicherungsmakler übertragen. Vielleicht schafft es der abgebende Finanzdienstleister es (sehr wahrscheinlich sogar), seinen Kunden zu überzeugen, dass sein Service doch mehr wert ist, als ein digitaler Finanz- und Versicherungsordner hinter dem ja auch nur ein Versicherungsmakler steht. Aber jetzt braucht auch er einen digitalen Kundenordner, eine VertragsApp….
Und genau hier setzen wir an.
Unsere Anwender sind ab sofort ebenfalls in den Hosentaschen ihrer Kunden.
Kunden, die sich über Ihr Smartphone in myDIVERSO+ einloggen, sehen Ihren Kundenordner, Ihre Verträge und Vertragsinformationen modern und responsive. Mit einem Klick sehen sie alle wichtigen Vertragsinformationen und die aktuellen Dokumente. Übersichtlich und transparent. Der komplette Finanz- & Versicherungsordner des Kunden ist gut sortiert, immer und überall verfügbar, aber ohne, dass er etwas unternehmen muss und ohne, dass er zwingend einen Maklervertrag unterschreiben muss. Die individuelle Beratung durch den persönlich bekannten Ansprechpartner ist unserer Meinung nach durch nichts zu ersetzen. Die Digitalisierung muss aber im Alltag des Finanzdienstleisters berücksichtigt werden. Deshalb heißt es, den persönlichen Kontakt durch moderne Medien abzurunden und seinen Bestand dadurch gegen digitale Mitwerber abzuschotten.
Physisch unaufgeräumte Verbraucher werden auch digital kaum Ordnung in ihr Finanz- & Versicherungschaos bringen.
Aus diesem Grund haben wir uns bewusst gegen die Eingabe von Verträgen in myDIVERSO+ entschieden. Der „Herr“ der Daten und Dokumente ist unser Anwender. Welcher Finanzdienstleister möchte schon, dass sein Kunde in seinem Livesystem Verträge anlegen oder Adress- / Bankverbindungsänderungen direkt an den Versicherer übermitteln kann. Das würde ja dann den Servicegedanken aushebeln. Vielmehr pflegt er die digitalen (vielleicht auch den physischen) Ordner seiner Kunden und stellt ihnen die entsprechenden Vertragsinformationen und Dokumente zur Verfügung. Egal ob als kostenfreien Service für gute Kunden oder im Rahmen einer Dienstleistungspauschale / Serviceflat. Natürlich werden die Kunden ihre Nachträge oder andere Dokumente via Foto-Upload sicher in den digitalen Kundenordner hochladen, Schäden melden und Anfragen stellen können.
Auch die Vorsorgevollmacht, die Patientenverfügung, Rechnungen und Fotos von wertvollen Hausratgegenständen und alle anderen wichtigen Dokumente, wie z.B. die Ausweise oder der Führerschein, können sicher für den Kunden abgelegt werden. Somit hat er weltweit und jederzeit alle seine Dokumente verfügbar.
In dem digitalen Notfallplan stehen dem Bevollmächtigten alle Informationen, gebündelt und mit entsprechenden Handlungsanweisungen zur Verfügung, damit er in emotional schweren Zeiten schnell und effizient handeln kann. Was muss er sofort oder innerhalb von 48 Stunden erledigen, nachdem der Vollmachtgeber z.B. ins Koma gefallen ist? Aber auch was nach dem Tod zu erledigen ist, wer informiert werden und worauf man, in welchen Zeiträumen, achten muss, ist hier geregelt. Vom Strom- und Telefonanbieter über die Versicherungen, Girokonten, Kredite, Sparverträge bis hin zu der gesetzlichen Renten-, Kranken- oder Pflegeversicherungen werden sämtliche Informationen von unserem Anwender erfasst. Aber auch der Kunde kann seinen digitalen Notfallplan jederzeit aktualisieren.
Pünktlich zum Weihnachtsfest ging es online. Das Update auf myDIVERSO+ 2.0
Alle Informationen zu dem Update auf die Version 2.0 können Sie unter http://goo.gl/c1ozbW nachlesen. Durch unsere WhiteLabel-Lösung sieht der Kunde nicht, welcher Anbieter hinter seinem digitalen Kundenordner steht. Unsere Anwender haben durch das letzte Update nun auch die Möglichkeit myDIVERSO+, mobil oder auf dem Desktop, an ihre Unternehmensfarben / an die eigene CI anzupassen. Mehr dazu unter http://goo.gl/Ng3nyC
Wie unterscheidet sich unsere Lösung aber von denen der FinTechs oder der Pools?
Auf dem Tablet oder Desktop bietet unsere Lösung nach wie vor viele Möglichkeiten. Das Individualisieren des Kundenordners auf das eigene Geschäftsmodell. Das Ändern der Sparten- und Produktbeschreibungen mit der Möglichkeit, externe Links und html5-Filme einzubinden. Das Aufzeigen von fehlenden Verträgen durch die integrierte Analyse. Die Schnittstelle von Maklerverwaltungsprogrammen, um lästige Doppeleingaben zu vermeiden. Schnittstellen zu Vergleichsrechnern und einem Dienstleister, welcher die Dienstleistungspauschalen abrechnet und kontrolliert, um die Arbeitsabläufe im Maklerbüro zu optimieren.
Und – unserer Meinung nach – der entscheidende Unterschied: Unsere Anwender können sicher sein, dass wir die eingegebenen Daten nicht verwerten oder anderweitig bewerben. Dies regelt der Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. Jeder Anwender bekommt seine eigene Datenbank, welche in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Frankfurt am Main liegt. Gehostet wird myDIVERSO+ von einem Unternehmen, welches Teile der Börse und Privatbanken hostet und natürlich eine entsprechende BAFin-Zertifizierung vorweisen kann.
Ist myDIVERSO+ durch das Update auf die Version 2.0 nur noch eine App?
myDIVERSO+ ist ein Konzept, welches dem Finanzdienstleister Transparenz, Kundenbindung, Bestandssicherung, Cross-Selling und zusätzliche Einnahmen ermöglicht. Letzteres natürlich nur durch zusätzliche Dienstleistungen im Rahmen eine Service-Flat. Hierzu werden wir auch dieses Jahr regelmäßig Workshops anbieten. Informationen zu den Workshops finden Sie auf unserer Homepage unter http://goo.gl/ZkiJJc


diVersO GmbH
Ralf Kohl
Geschäftsführer
Wiesenstr. 6
D-64347 Griesheim
Telefon +49 (0) 6155 607 469 0
Telefax +49 (0) 6155 607 469 10
mydiverso.de
Die diVersO GmbH entwickelt und vertreibt „MYDIVERSO – den digitalen Finanz- & Versicherungsordner“. MYDIVERSO steht für „Mein digitaler Versicherungsordner“.
Gegründet wurde das Unternehmen 2010 von Ralf Kohl, welcher in seiner Eigenschaft als Versicherungsmakler immer wieder auf unsortierte Versicherungsordner gestossen ist und aus dieser Situation das Geschäftsmodell „physische Ordnerverwaltung“ und „digitale Bereitstellung“ entwickelt hat. Mit MYDIVERSO wird dem (Finanz-)Dienstleister die Möglichkeit gegeben für eine bisher kostenfreie Dienstleistung eine DIENSTLEISTUNGSPAUSCHALE zu erheben.
Umgesetzt wurde die Vision eines digitalen Versicherungsordners durch Mathias Greipl, welcher die Wünsche und Bedürfnisse aus der Praxis für die Praxis in eine anwenderfreundliche und intuitive Software umgesetzt hat.
Mehr unter mydiverso.de

MYDIVERSO – Bestandsverlust durch FinTechs? Nicht mit uns.

Kategorien: Software4.9 min readSchlagwörter: , ,

Pressemitteilung 04.01.2015 – diVersO GmbH
Haben Ihre Kunden auch keinen Überblick über ihre Verträge?
Im TV läuft regelmäßig Werbung von digitalen Versicherungsmaklern / Versicherungsmanagern, die den Verbrauchern (dem Kunden eines Finanzdienstleisters) vermeintlich beim Aufräumen und Optimieren seiner Verträge helfen. Der Kunde möchte sehr oft aber nur seine Versicherungen digital verwalten und unterschreibt auf seinem Smartphone eine Maklervollmacht, ohne sich über die Konsequenzen bewusst zu sein. Durch diese Unterschrift wird die Betreuung des Vertrages auf den, hinter der App stehenden, Versicherungsmakler übertragen. Vielleicht schafft es der abgebende Finanzdienstleister es (sehr wahrscheinlich sogar), seinen Kunden zu überzeugen, dass sein Service doch mehr wert ist, als ein digitaler Finanz- und Versicherungsordner hinter dem ja auch nur ein Versicherungsmakler steht. Aber jetzt braucht auch er einen digitalen Kundenordner, eine VertragsApp….
Und genau hier setzen wir an.
Unsere Anwender sind ab sofort ebenfalls in den Hosentaschen ihrer Kunden.
Kunden, die sich über Ihr Smartphone in myDIVERSO+ einloggen, sehen Ihren Kundenordner, Ihre Verträge und Vertragsinformationen modern und responsive. Mit einem Klick sehen sie alle wichtigen Vertragsinformationen und die aktuellen Dokumente. Übersichtlich und transparent. Der komplette Finanz- & Versicherungsordner des Kunden ist gut sortiert, immer und überall verfügbar, aber ohne, dass er etwas unternehmen muss und ohne, dass er zwingend einen Maklervertrag unterschreiben muss. Die individuelle Beratung durch den persönlich bekannten Ansprechpartner ist unserer Meinung nach durch nichts zu ersetzen. Die Digitalisierung muss aber im Alltag des Finanzdienstleisters berücksichtigt werden. Deshalb heißt es, den persönlichen Kontakt durch moderne Medien abzurunden und seinen Bestand dadurch gegen digitale Mitwerber abzuschotten.
Physisch unaufgeräumte Verbraucher werden auch digital kaum Ordnung in ihr Finanz- & Versicherungschaos bringen.
Aus diesem Grund haben wir uns bewusst gegen die Eingabe von Verträgen in myDIVERSO+ entschieden. Der „Herr“ der Daten und Dokumente ist unser Anwender. Welcher Finanzdienstleister möchte schon, dass sein Kunde in seinem Livesystem Verträge anlegen oder Adress- / Bankverbindungsänderungen direkt an den Versicherer übermitteln kann. Das würde ja dann den Servicegedanken aushebeln. Vielmehr pflegt er die digitalen (vielleicht auch den physischen) Ordner seiner Kunden und stellt ihnen die entsprechenden Vertragsinformationen und Dokumente zur Verfügung. Egal ob als kostenfreien Service für gute Kunden oder im Rahmen einer Dienstleistungspauschale / Serviceflat. Natürlich werden die Kunden ihre Nachträge oder andere Dokumente via Foto-Upload sicher in den digitalen Kundenordner hochladen, Schäden melden und Anfragen stellen können.
Auch die Vorsorgevollmacht, die Patientenverfügung, Rechnungen und Fotos von wertvollen Hausratgegenständen und alle anderen wichtigen Dokumente, wie z.B. die Ausweise oder der Führerschein, können sicher für den Kunden abgelegt werden. Somit hat er weltweit und jederzeit alle seine Dokumente verfügbar.
In dem digitalen Notfallplan stehen dem Bevollmächtigten alle Informationen, gebündelt und mit entsprechenden Handlungsanweisungen zur Verfügung, damit er in emotional schweren Zeiten schnell und effizient handeln kann. Was muss er sofort oder innerhalb von 48 Stunden erledigen, nachdem der Vollmachtgeber z.B. ins Koma gefallen ist? Aber auch was nach dem Tod zu erledigen ist, wer informiert werden und worauf man, in welchen Zeiträumen, achten muss, ist hier geregelt. Vom Strom- und Telefonanbieter über die Versicherungen, Girokonten, Kredite, Sparverträge bis hin zu der gesetzlichen Renten-, Kranken- oder Pflegeversicherungen werden sämtliche Informationen von unserem Anwender erfasst. Aber auch der Kunde kann seinen digitalen Notfallplan jederzeit aktualisieren.
Pünktlich zum Weihnachtsfest ging es online. Das Update auf myDIVERSO+ 2.0
Alle Informationen zu dem Update auf die Version 2.0 können Sie unter http://goo.gl/c1ozbW nachlesen. Durch unsere WhiteLabel-Lösung sieht der Kunde nicht, welcher Anbieter hinter seinem digitalen Kundenordner steht. Unsere Anwender haben durch das letzte Update nun auch die Möglichkeit myDIVERSO+, mobil oder auf dem Desktop, an ihre Unternehmensfarben / an die eigene CI anzupassen. Mehr dazu unter http://goo.gl/Ng3nyC
Wie unterscheidet sich unsere Lösung aber von denen der FinTechs oder der Pools?
Auf dem Tablet oder Desktop bietet unsere Lösung nach wie vor viele Möglichkeiten. Das Individualisieren des Kundenordners auf das eigene Geschäftsmodell. Das Ändern der Sparten- und Produktbeschreibungen mit der Möglichkeit, externe Links und html5-Filme einzubinden. Das Aufzeigen von fehlenden Verträgen durch die integrierte Analyse. Die Schnittstelle von Maklerverwaltungsprogrammen, um lästige Doppeleingaben zu vermeiden. Schnittstellen zu Vergleichsrechnern und einem Dienstleister, welcher die Dienstleistungspauschalen abrechnet und kontrolliert, um die Arbeitsabläufe im Maklerbüro zu optimieren.
Und – unserer Meinung nach – der entscheidende Unterschied: Unsere Anwender können sicher sein, dass wir die eingegebenen Daten nicht verwerten oder anderweitig bewerben. Dies regelt der Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung. Jeder Anwender bekommt seine eigene Datenbank, welche in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Frankfurt am Main liegt. Gehostet wird myDIVERSO+ von einem Unternehmen, welches Teile der Börse und Privatbanken hostet und natürlich eine entsprechende BAFin-Zertifizierung vorweisen kann.
Ist myDIVERSO+ durch das Update auf die Version 2.0 nur noch eine App?
myDIVERSO+ ist ein Konzept, welches dem Finanzdienstleister Transparenz, Kundenbindung, Bestandssicherung, Cross-Selling und zusätzliche Einnahmen ermöglicht. Letzteres natürlich nur durch zusätzliche Dienstleistungen im Rahmen eine Service-Flat. Hierzu werden wir auch dieses Jahr regelmäßig Workshops anbieten. Informationen zu den Workshops finden Sie auf unserer Homepage unter http://goo.gl/ZkiJJc


diVersO GmbH
Ralf Kohl
Geschäftsführer
Wiesenstr. 6
D-64347 Griesheim
Telefon +49 (0) 6155 607 469 0
Telefax +49 (0) 6155 607 469 10
mydiverso.de
Die diVersO GmbH entwickelt und vertreibt „MYDIVERSO – den digitalen Finanz- & Versicherungsordner“. MYDIVERSO steht für „Mein digitaler Versicherungsordner“.
Gegründet wurde das Unternehmen 2010 von Ralf Kohl, welcher in seiner Eigenschaft als Versicherungsmakler immer wieder auf unsortierte Versicherungsordner gestossen ist und aus dieser Situation das Geschäftsmodell „physische Ordnerverwaltung“ und „digitale Bereitstellung“ entwickelt hat. Mit MYDIVERSO wird dem (Finanz-)Dienstleister die Möglichkeit gegeben für eine bisher kostenfreie Dienstleistung eine DIENSTLEISTUNGSPAUSCHALE zu erheben.
Umgesetzt wurde die Vision eines digitalen Versicherungsordners durch Mathias Greipl, welcher die Wünsche und Bedürfnisse aus der Praxis für die Praxis in eine anwenderfreundliche und intuitive Software umgesetzt hat.
Mehr unter mydiverso.de