mb Support automatisiert mit myXInsurance das Makler- und Direktinkasso

„Automatisierte Abgleichprozesse machen das Tagesgeschäft schnell. Die Software ermöglicht deutlich reduzierte Zeit- und Kostenaufwände in den Prüf- und Korrekturprozessen und sinkende Quoten an fehlerhaften Buchungen. Daraus resultieren transparente Einzelpositionen und somit eine saubere Buchhaltung wie auch die Einhaltung von vereinbarten Zahlungszielen. Untersuchungen größerer Makler- und Versicherungsgesellschaften haben übereinstimmend ergeben, dass sich die Kosten für die manuelle Prüfung und Nachbearbeitung von Buchhaltungsdifferenzen pro Einzelabrechnungsposition im Bereich von bis zu 0,50 € bewegen. Nach ersten Erfahrungen unserer Projekte können diese Kosten bis zu 95 % verringert werden“, erklärt Martin Böddecker, Geschäftsführer und Inhaber der mb Support, die aktuelle Relevanz der Lösung für den Versicherungsmarkt.
Mit myXInsurance werden eingehende Dateien auf Einzelpositionsebene automatisiert gegen die Sollstellungen geprüft. Sind diese fehlerfrei, leitet sie das System automatisch in die nachfolgenden Prozesse und Systeme.
Inkorrekte Abrechnungen und Buchungsdifferenzen zeigt das System direkt an, gleicht diese aus oder leitet sie per E-Mail mit einem entsprechenden Fehlerhinweis an die verantwortliche Bearbeitungsstelle zurück. Auch interne Datenfehler, wie zum Beispiel falsche Versicherungsscheinnummern, erkennt das System und optimiert diese. Die Software kann Abrechnungs- und Prämienlisten um aktuelle Bestandsdaten aus dem Hosting-System erweitern und daraus Buchungssätze generieren.
myXInsurance ist keine Insellösung. Über optional erweiterbare Schnittstellen erlaubt die Software eine problemlose Anbindung aller führenden Maklerverwaltungsprogramme und Abrechnungssysteme, wie beispielsweise SAP FS-CD. „Derzeit sind Projekte bei verschiedenen Kunden in der Umsetzung. Die Stabilität und Genauigkeit der Lösung erreicht ein überzeugendes Einsparvolumen. Dies kann noch gesteigert werden, wenn die Daten von den beteiligten Partnern automatisiert, also zuerst inhouse konsolidiert und dann den weiteren Bearbeitungsstufen zugeführt, bearbeitet werden“, so Martin Böddecker.
Weitere Informationen zu fachlichen Details sowie Projektanfragen:
Martin Böddecker
Geschäftsführung mb Support GmbH
Tel.: +49 941 94 260-0
E-Mail: info@mbsupport.de

mb Support automatisiert mit myXInsurance das Makler- und Direktinkasso

„Automatisierte Abgleichprozesse machen das Tagesgeschäft schnell. Die Software ermöglicht deutlich reduzierte Zeit- und Kostenaufwände in den Prüf- und Korrekturprozessen und sinkende Quoten an fehlerhaften Buchungen. Daraus resultieren transparente Einzelpositionen und somit eine saubere Buchhaltung wie auch die Einhaltung von vereinbarten Zahlungszielen. Untersuchungen größerer Makler- und Versicherungsgesellschaften haben übereinstimmend ergeben, dass sich die Kosten für die manuelle Prüfung und Nachbearbeitung von Buchhaltungsdifferenzen pro Einzelabrechnungsposition im Bereich von bis zu 0,50 € bewegen. Nach ersten Erfahrungen unserer Projekte können diese Kosten bis zu 95 % verringert werden“, erklärt Martin Böddecker, Geschäftsführer und Inhaber der mb Support, die aktuelle Relevanz der Lösung für den Versicherungsmarkt.
Mit myXInsurance werden eingehende Dateien auf Einzelpositionsebene automatisiert gegen die Sollstellungen geprüft. Sind diese fehlerfrei, leitet sie das System automatisch in die nachfolgenden Prozesse und Systeme.
Inkorrekte Abrechnungen und Buchungsdifferenzen zeigt das System direkt an, gleicht diese aus oder leitet sie per E-Mail mit einem entsprechenden Fehlerhinweis an die verantwortliche Bearbeitungsstelle zurück. Auch interne Datenfehler, wie zum Beispiel falsche Versicherungsscheinnummern, erkennt das System und optimiert diese. Die Software kann Abrechnungs- und Prämienlisten um aktuelle Bestandsdaten aus dem Hosting-System erweitern und daraus Buchungssätze generieren.
myXInsurance ist keine Insellösung. Über optional erweiterbare Schnittstellen erlaubt die Software eine problemlose Anbindung aller führenden Maklerverwaltungsprogramme und Abrechnungssysteme, wie beispielsweise SAP FS-CD. „Derzeit sind Projekte bei verschiedenen Kunden in der Umsetzung. Die Stabilität und Genauigkeit der Lösung erreicht ein überzeugendes Einsparvolumen. Dies kann noch gesteigert werden, wenn die Daten von den beteiligten Partnern automatisiert, also zuerst inhouse konsolidiert und dann den weiteren Bearbeitungsstufen zugeführt, bearbeitet werden“, so Martin Böddecker.
Weitere Informationen zu fachlichen Details sowie Projektanfragen:
Martin Böddecker
Geschäftsführung mb Support GmbH
Tel.: +49 941 94 260-0
E-Mail: info@mbsupport.de