Auch in diesem Jahr hat die dvb Dienstleistungs GmbH den „dvb-Makler-Audit“ zum Thema Maklerverwaltungsprogramme (MVP) durchgeführt. An der Studie nahmen knapp 500 Nutzer unterschiedlicher Programme teil.

Die Teilnehmer wurden zu ihrer aktuellen Zufriedenheit mit ihrem MVP befragt und zu ihrer eventuellen Wechselbereitschaft bei Unzufriedenheit.

Keasy belegte nach Platz 3 im Vorjahr nun erstmals Platz 1 mit einer durchschnittlichen Note von 1,5 in der Zufriedenheit der Anwender:

„Wie zufrieden sind Sie mit ihrem Maklerverwaltungsprogramm“ (Quelle dvb-Makler-Audit 2017)

Keasy erfreut sich seit einiger Zeit immer größerer Beliebtheit und Bekanntheit im Maklermarkt. So ist das Programm laut der Studie bereits heute die meistgenannte Alternative für unzufriedene Nutzer anderer Verwaltungsprogramme. Immerhin sind aktuell über 60 % der Befragten wechselwillig, wenn sie ihrem Programm die Note 3 oder schlechter gaben.

(Quelle dvb-Makler-Audit 2017)

„Wir sind sehr erfreut über dieses super Ergebnis. Es bestätigt uns darin, im Jahr 2013 eine komplette Neuentwicklung begonnen zu haben. Wir selbst und fast alle unserer Verbundpartner hatten bis dahin InfoAgent von Buchholz im Einsatz, als das Unternehmen an die Acturis-Gruppe verkauft wurde.“ sagt Robert Schmidt, Geschäftsführer der vfm Konzept GmbH, dem Hersteller von Keasy. „Wir entschieden uns im Sinne unserer Partner für den aufwändigen, aber sehr erfolgreichen Weg und entwickelten Keasy nach unseren Vorstellungen und mit dem Know-how unserer Fachabteilungen und den langjährigen Erfahrungen aus der Praxis. Zudem konnten wir sicherstellen, dass alle Daten und Dokumente mit Keasy vollständig übernommen werden.“

Im Gegensatz zu vielen Maklerverwaltungsprogrammen liegt der Schwerpunkt der Neuentwicklung Keasy nicht in der reinen Verwaltung von Daten, sondern in der vorgangsbasierten Abarbeitung von Unternehmensprozessen bei Versicherungsmaklern. Der Fokus liegt auf definierten Prozessen und Automation im Tagesgeschäft. Dieses besteht nicht aus dem stumpfen Erfassen von Daten sondern Vorgängen, die durch diese ausgelöst werden, meint Schmidt. Die Zeiten der sinnlosen Datensammelwut sollten der Vergangenheit angehören, wenn es keinen unternehmerischen Nutzen bringt.

Der Anwender wird rechtzeitig an die nächsten Schritte eines Prozesses erinnert und weitestmöglich in der Umsetzung unterstützt, beispielsweise durch das automatische Erstellen einer E-Mail zur Vertragsauskunft oder Bestandsübertragung. Das Versenden muss dann nur noch bestätigt werden und durch den Versand wird ein weiterer Prozess, die Überwachung der Antwort, angestoßen.

Keasy bietet darüber hinaus alle Standardfunktionalitäten eines Maklerverwaltungsprogramms, von GDV-Import über zahlreiche Schnittstellen bis Provisionsabrechnung ist alles dabei.

Auch Dokumente und Geschäftsvorfälle von Versicherungsunternehmen werden automatisiert abgeholt, vorgangsbezogen abgelegt und lösen sofort einen neuen Vorgang aus oder schließen einen begonnenen bei vollständiger Erledigung ab. Dies wissen auch Versicherer zu schätzen. Die dvb-Jury wählte Keasy im Rahmen der Studie „Umfrage zur technischen Kommunikation zwischen Versicherer, MVP-Hersteller und Versicherungsmakler“ in diesem Jahr auf Platz 3 in der Kategorie „beste technische Anbindung an die Versicherer“.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich über das Maklerverwaltungsprogramm Keasy unter www.keasy.de

Autor: Sascha Zingler, MAKLERKONZEPTE


Pressekontakt:
Kendra Möller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
vfm-Gruppe
Walther-von-Cronberg-Platz 6
60594 Frankfurt am Main
E-Mail: presse@vfm.de
Telefon: 069 3487968-463
www.vfm.de

vfm Gruppe
Die vfm-Gruppe ist ein inhabergeführter mittelständischer Dienstleister für Makler und Mehrfachagenten mit Sitz im oberfränkischen Pegnitz und Frankfurt am Main. Der Ursprung des Unternehmens geht auf das Jahr 1971 zurück. Mittlerweile sind 75 Beschäftigte für knapp 400 Vertriebspartner im Einsatz. vfm erhielt zum sechsten Mal in Folge von der Ratingagentur ASSEKURATA im Maklerpoolrating die Bestnote „Exzellent“. Creditreform zeichnete vfm im Bilanzrating mit dem CrefoZert Bonitätszertifikat aus.