Steigende Aufwände, tendenziell sinkende Provisionen und die Folgen von Regulierung und Digitalisierung erschweren das Leben der Vermittlerschaft. Dabei geht es nicht nur um die Änderungen in der Vergangenheit – auch mit der neuen VersVermV (VersicherungsVermittlungsVerordnung) gibt es weitere Änderungen. So weist Prof. Dr. Matthias Beenken in seinem Artikel (AssCompact, 15.11.2018) ausdrücklich darauf hin, dass bei der zukünftigen Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten – also insbesondere bei Fondspolicen – zur Vermeidung von Interessenkonflikten der beste Schutz eine gute Beratung im Kundeninteresse mit entsprechender Dokumentation sei. Insbesondere bei der Nutzung von Produktanbieter-Software sieht er Neutralitäts-Risiken, die den Pflichten zur erforderlichen Marktauswahl entgegenstehen, ebenso wie (bei größeren Vertriebseinheiten) das Thema der Qualifikation der einzelnen Vermittler.
Auch Claus-Peter Meyer (VersicherungsJournal, 12.11.2018) sieht eine Erfolgsstrategie in gründlicher Analyse, Berücksichtigung des individuellen Kundenbedarfs und der ständigen Aktualisierung. Dazu seien der reine Produktverkäufer ebenso wenig in der Lage wie Robo-Advisor.

Hinzu kommt der von der Bafin angekündigte mögliche Alleingang zum Provisionsdeckel unter Berufung auf § 48 a VAG (FondsOnline, 14.11.2018), der bestehende Vereinbarungen zum Teil sehr nachhaltig beeinträchtigen würde.
Alles in allem ein Szenario für 2019, das eine strategische (Neu-)Ausrichtung nahelegt, um sich auch zukünftig erfolgreich am Markt zu behaupten und genügend Zeit für die Kernprozesse des Vertriebs zu haben: Kundenakquise, -beratung und -betreuung. Dabei unterstützt Sie die Vertriebsservice-Plattform Swiss Compare mit umfassenden Dienstleistungen:

  1. Breite Produktpalette über alle Bereiche der Finanzdienstleistung
  2. Standardisierter Produktprüfungsprozess inkl. Haftung für Produktauswahl und -prüfung
  3. Ganzheitlicher Beratungsprozess
  4. Vollintegrierte Systemumgebung mit mobile- und tabletfähigen Anwendungen
  5. Gründliche Einarbeitung in die Systemlandschaft sowie IT-Support
  6. Professionelles CRM-System, das sich konsequent am Berateralltag orientiert
  7. Regelmäßige Vertriebsimpulse für das Neu- und Bestandskundengeschäft
  8. Kompetentes Backoffice-Team zu allen Themenbereichen (z. B. Call-Center, Beraterhotline, Marketing, Aus- und Weiterbildung, rechtliche Fragen usw.)
  9. Professionelles Know-how zum Auf- und Ausbau Ihres Unternehmens
  10. Finanzstarker Partner mit langjähriger Erfahrung

Informieren Sie sich über die Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Ihre damit verbundenen Chancen! Besuchen Sie uns unter www.swisscompare.de, rufen Sie uns unter 0511- 1 23 24-50 10 an oder kontaktieren Sie uns unter info@swisscompare.de – wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!