Die Mitgliedsunternehmen der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) starten ab Januar 2021 die digitale Bildungsinitiative für kleine und mittelständische Makler sowie Mehrfachagenten in Deutschland.

In Kooperation mit der Deutschen Makler Akademie (DMA) bietet die BFV ab Januar 2021 ein praxisorientiertes Qualifizierungsprogramm zur Förderung digitaler Kompetenzen an. Über einen Zeitraum von vier Monaten werden Makler und Mehrfachagenten in digitale Themen und Tools eingeführt.

BFV Mitglieder sponsern die Teilnehmer

Die Mitglieder der BFV, Alte Leipziger und Hallesche, Alte Oldenburger, Canada Life, Concordia, die Bayerische, Die Haftpflichtkasse, DMB Rechtsschutz, LV 1871 und Volkswohl Bund, beteiligen sich an der Initiative und unterstützen insgesamt 360 Teilnehmer durch die Vergabe von Gutscheinen.

Digitale Tools für effektive Kundenansprache

Ziel der Bildungsinitiative ist es, die teilnehmenden Makler und Mehrfachagenten dabei zu unterstützen, durch zeitgemäße Kundenakquise, -beratung und -betreuung im Wettbewerb mithalten zu können. Während des Qualifizierungsprogramms werden den Teilnehmern die Bedeutung und Herausforderungen der Digitalisierung verdeutlicht und aktuelle Trends erläutert. Das Programm bietet drei verschiedene Qualifizierungs-Schwerpunkte, zwischen denen die Teilnehmer wählen können. Die Themen umfassen den Umgang mit der eigenen Website, die Online-Kundenberatung sowie das digitale Networking via Social Media. Das Fachwissen wird in zwei Trainings- und zwei Nachbereitungs-Seminaren aufbereitet und vermittelt. In diesen sogenannten Werkstätten liegt der Schwerpunkt auf Best-Practice-Beispielen und dem praktischen Üben. Ein zusätzliches Online-Lernprogramm zur digitalen Transformation und ein Abschluss-Seminar vertiefen das Wissen der Teilnehmer und runden das intensive Programm ab.

„Die fortschreitende Digitalisierung hat die BFV und ihre Mitglieder zu der Entscheidung geführt, Vermittler in diesem Bereich gezielt zu unterstützen und zu fördern. Auch die zurückliegenden Monate haben gezeigt, wie wichtig das Thema Digitalisierung in der Versicherungsbranche ist, insbesondere die Online-Kundenberatung. Die Anwendung der digitalen Möglichkeiten wollen die Mitglieder der BFV fördern“, so Erwin Hausen, Koordinator der BFV über die Hintergründe der Initiative.

Dipl.-Ing. Dipl.-Oen. Erwin Hausen
– Koordinator BFV –

Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler
c/o kapital-markt intern Verlag GmbH

Redaktion versicherungstip
Grafenberger Allee 337a
D-40235 Düsseldorf
Tel. 0211 6698 198
Fax 0211 6698 777
bfv@kmi-verlag.de
https://www.bfv-versicherungsmakler.de