blau direkt verrät weitere Details zur geplanten App. Darunter auch ein revolutionärer Ansatz zur Digitalisierung von Maklern.

„In der Regel versprechen Versicherungs-Apps der neuen FinTech-Szene im Wesentlichen eine Selbstverwaltung der eigenen Verträge“, erläutert Oliver Pradetto, Marketingspezialist von blau direkt. „Uns geht es jedoch darum den Makler in die Hosen- bzw. Handtasche seiner Kunden zu bringen.“

Um das zu erreichen, setzt blau direkt auf eine Digitalisierung des Maklers. Auf der aktuellen Roadshow des Unternehmens werden Makler verfilmt und die Filme anschließend digital veredelt. Der Lübecker Pool gewinnt damit die Werkzeuge, um Kunden auch in der digitalen Sphäre emotional an ihre Vermittler zu binden. Lädt sich ein Bestandskunde die App herunter, so erkennt das System zu welchem Makler der Kunde gehört.

App für Versicherungsmakler von blau direkt
Neukunden werden persönlich begrüßt: Versicherungsmakler Alexander Penucci stellt sich seinem neuen Kunden vor.

Der Makler erhält eine Benachrichtigung und kann fortan gezielt Kontakt zum Kunden aufnehmen. Alle Notfications erhält der Kunde dann personalisiert von dem für ihn verantwortlichen Mitarbeiter des Maklers. Das System setzt dabei gezielt die vom Makler produzierten Filme ein.

So gelingen emotionale Botschaften. Zu diesen gehören Geburtstagsgratulationen, ein Ostergruß oder auch weihnachtliche Wünsche in denen der Makler als digitale Variante seiner selbst auf dem Handy des Kunden aufscheint.

Makler-App von blau direkt bringt persönliche Glückwünsche auf das Smartphone des Kunden
Der Kunde hat Geburtstag? Makler Mario Meggle singt ein Ständchen. Klar, dass das weitergezeigt wird und Empfehlungen beschert.

Ruft der Kunde in der App die Vergleichsrechner auf, so erhält er zu jeder Sparte die Möglichkeit sich in kurzen Einspielfilmen die wichtigsten Erklärungen zu den Produkten geben zu lassen. Erstmals wird neben dem Preis damit auch ein Beratungsangebot gemacht. Selbst wenn der Kunden einen Tarif seiner Wahl gefunden hat, kann er sich zu den meisten Tarifen noch einen kurzen Film mit den Produkt-HighLights anschauen. Dazu arbeitet blau direkt seit Mai 2015 mit vielen Versicherern zusammen, um die jeweiligen Produkte optimal darzustellen. „Für viele Versicherer ist diese Art der Kundenkommunikation noch Neuland.“ erzählt Lars Drückhammer, Chefeinkäufer bei blau direkt. “Wir zwingen niemanden mitzumachen. Nach und nach wird unseren Versicherungspartnern jedoch klar, dass der Umsatz schon sehr bald wegbricht, wenn die Produkte nicht am Point of Sale kommuniziert werden.“

blau direkt setze mit der neuen App vor allem auf den Servicegedanken, um bestehende Kunden zu binden und begeistern. Dennoch ließen sich mit der App auch Neukunden gewinnen. In diesem Falle setze die App darauf so früh und emotional wie möglich den Kontakt von der reinen Technik auf die persönliche Ebene zu bringen. Zu diesem Zweck würde jeder neue Kunde persönlich von seinem digitalisierten Makler begrüßt.

blau direkt geht neue Wege mit der Digitalisierung von Maklern
blau direkt geht neue Wege mit der Digitalisierung von Maklern

Zum Unternehmen:
blau direkt ist der Maklerpool für Prozessoptimierung und Internetmarketing.
Mit rund 90 Mitarbeitern erleichtert blau direkt als Versicherungsmaklerpool Versicherungsmaklern und Vertrieben die Arbeit. Prozessoptimierung im gesamten Vermittlungsverfahren unterscheidet blau direkt wesentlich von anderen Maklerpools, da blau direkt umfangreiche Back-Office-Dienstleistungen für Makler erledigt. blau direkt unterstützt Versicherungsmakler in der Nutzung der neuen Medien und sozialen Netzwerke für mehr Verkaufserfolg.

Pressekontakt:
Franziska Pohl
presse@blaudirekt.de
0451/87201172

blau direkt GmbH und Co. KG
Fackenburger Allee 11
23554 Lübeck
www.blaudirekt.de

USt-Nr. 2228625901
Registriernummer: D-VSBU-3SFV4-96
Handelsregister Lübeck HRA-Nr. 3826
Geschäftsführung: blau direkt GmbH
Geschäftsführung GmbH: Lars Drückhammer, Oliver Pradetto
Handelsregister Lübeck HRB-Nr. 4790