BCA und Fondsnet gehen IT-Kooperation ein

Kategorien: Maklerpools2.4 min readSchlagwörter: ,

Pressemitteilung – Oberursel, 18. November 2014
Kooperationen mit hohen Synergie-Effekten für die beteiligten Unternehmen und daraus
resultierende Effizienzvorteile sind in vielen Branchen längst keine Seltenheit mehr.
Diesem Vorbild folgend gehen die BCA und Fondsnet eine IT-Partnerschaft ein. Gewinner
der Kooperation sind die Vermittler beider Unternehmen, die für ihr jeweiliges
Geschäftsmodell dann über noch mehr technische Möglichkeiten verfügen.
Die BCA, einer der führenden Maklerpools Deutschlands, geht im Bereich Technologie eine Kooperation mit dem Erftstädter Maklerpool Fondsnet ein. Um das Software-Angebot im Bereich Investment auszubauen, wird die BCA einen Teil der Fondsnet-Software in die bestehende BCASoftware Business plus integrieren. Im Gegenzug wird das Software-Angebot der Fondsnet entsprechend ausgebaut und erweitert.
„Leistungsstarke IT-Lösungen werden angesichts der verschärften Regulierung immer wichtiger“, erläutert Christina Schwartmann, IT-Vorstand der BCA. Entsprechend steigen die Anforderungen an die Software. Die BCA bietet bereits eine breite Palette an Dienstleistungen, die Berater in ihrem täglichen Beratungs- und Abwicklungsworkflow unterstützen. Dieses Angebot wird nun entscheidend erweitert.
„Weil die Entwicklung im Technologiebereich immer schneller voranschreitet, gleichzeitig aber die Fixkosten für Software-Entwicklungen steigen, werden durch diese langfristige Kooperation sinnvolle Synergien geschaffen. Von einer Partnerschaft auf Augenhöhe, die im Übrigen nur den Technologiebereich betrifft, werden die Partner beider Häuser profitieren“, führt Georg Kornmayer, Geschäftsführer von Fondsnet, an.
 
Über die BCA AG
Die 1985 gegründete BCA AG mit Sitz in Oberursel im Taunus ist einer der größten Maklerpools in Deutschland. Dem Maklerpool sind derzeit rund 9.500 unabhängige Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister angeschlossen. Ihnen bietet die BCA AG einen umfassenden Service, der alles beinhaltet, was freie Finanzvermittler für ihre tägliche Arbeit benötigen. Dazu zählen unter anderem eine umfassende Vertriebs- und Organisationsunterstützung sowie die elektronische Beratungs- und Abwicklungsplattform BCA Business plus.
Im Investmentbereich können die freien Finanzvermittler bei der BCA auf über 8.000 Investmentfonds zugreifen. Dazu stellt die BCA AG umfassende Informationen wie Kapitalmarktanalysen, Researchmaterial zu einzelnen Fonds und die BCA TopFonds-Listen zur Verfügung. Außerdem unterstützt die BCA die unabhängigen Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister mit Tools zum Fondsvergleich und zur Portfoliooptimierung.
Im Versicherungsbereich bedient die BCA AG alle Sparten von der Standardversicherung für den Haushalt, über die betriebliche Altersvorsorge bis hin zu umfassenden Deckungskonzepten im Bereich Gewerbeversicherung. Zudem bietet das Unternehmen ein eigenes Deckungskonzept für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Vermittler an.
Der Konzernumsatz der BCA AG betrug im Geschäftsjahr 2013 rund 53,2 Millionen Euro, das Eigenkapital lag bei 6,9 Millionen Euro. Zur BCA-Gruppe gehören zudem die Wertpapierhandelsbank BfV Bank für Vermögen AG, die mit einem flexiblen Haftungsdachkonzept und der hauseigenen Fondsvermögensverwaltung Private Investing ausgestattet ist, sowie die Carat Fonds Service AG.
Pressekontakt:
BCA AG
Peter Meiser
Mirko Faust
Hohemarkstraße 22
D-61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 91 50 – 150
Fax: +49 (0) 61 71 91 50 – 151
Presse@bca.de
Alle aktuellen Pressemitteilungen der BCA AG finden Sie unter: www.bca.de – Presse – Pressemitteilungen

BCA und Fondsnet gehen IT-Kooperation ein

Kategorien: Maklerpools2.4 min readSchlagwörter: ,

Pressemitteilung – Oberursel, 18. November 2014
Kooperationen mit hohen Synergie-Effekten für die beteiligten Unternehmen und daraus
resultierende Effizienzvorteile sind in vielen Branchen längst keine Seltenheit mehr.
Diesem Vorbild folgend gehen die BCA und Fondsnet eine IT-Partnerschaft ein. Gewinner
der Kooperation sind die Vermittler beider Unternehmen, die für ihr jeweiliges
Geschäftsmodell dann über noch mehr technische Möglichkeiten verfügen.
Die BCA, einer der führenden Maklerpools Deutschlands, geht im Bereich Technologie eine Kooperation mit dem Erftstädter Maklerpool Fondsnet ein. Um das Software-Angebot im Bereich Investment auszubauen, wird die BCA einen Teil der Fondsnet-Software in die bestehende BCASoftware Business plus integrieren. Im Gegenzug wird das Software-Angebot der Fondsnet entsprechend ausgebaut und erweitert.
„Leistungsstarke IT-Lösungen werden angesichts der verschärften Regulierung immer wichtiger“, erläutert Christina Schwartmann, IT-Vorstand der BCA. Entsprechend steigen die Anforderungen an die Software. Die BCA bietet bereits eine breite Palette an Dienstleistungen, die Berater in ihrem täglichen Beratungs- und Abwicklungsworkflow unterstützen. Dieses Angebot wird nun entscheidend erweitert.
„Weil die Entwicklung im Technologiebereich immer schneller voranschreitet, gleichzeitig aber die Fixkosten für Software-Entwicklungen steigen, werden durch diese langfristige Kooperation sinnvolle Synergien geschaffen. Von einer Partnerschaft auf Augenhöhe, die im Übrigen nur den Technologiebereich betrifft, werden die Partner beider Häuser profitieren“, führt Georg Kornmayer, Geschäftsführer von Fondsnet, an.
 
Über die BCA AG
Die 1985 gegründete BCA AG mit Sitz in Oberursel im Taunus ist einer der größten Maklerpools in Deutschland. Dem Maklerpool sind derzeit rund 9.500 unabhängige Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister angeschlossen. Ihnen bietet die BCA AG einen umfassenden Service, der alles beinhaltet, was freie Finanzvermittler für ihre tägliche Arbeit benötigen. Dazu zählen unter anderem eine umfassende Vertriebs- und Organisationsunterstützung sowie die elektronische Beratungs- und Abwicklungsplattform BCA Business plus.
Im Investmentbereich können die freien Finanzvermittler bei der BCA auf über 8.000 Investmentfonds zugreifen. Dazu stellt die BCA AG umfassende Informationen wie Kapitalmarktanalysen, Researchmaterial zu einzelnen Fonds und die BCA TopFonds-Listen zur Verfügung. Außerdem unterstützt die BCA die unabhängigen Finanzdienstleisterinnen und Finanzdienstleister mit Tools zum Fondsvergleich und zur Portfoliooptimierung.
Im Versicherungsbereich bedient die BCA AG alle Sparten von der Standardversicherung für den Haushalt, über die betriebliche Altersvorsorge bis hin zu umfassenden Deckungskonzepten im Bereich Gewerbeversicherung. Zudem bietet das Unternehmen ein eigenes Deckungskonzept für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Vermittler an.
Der Konzernumsatz der BCA AG betrug im Geschäftsjahr 2013 rund 53,2 Millionen Euro, das Eigenkapital lag bei 6,9 Millionen Euro. Zur BCA-Gruppe gehören zudem die Wertpapierhandelsbank BfV Bank für Vermögen AG, die mit einem flexiblen Haftungsdachkonzept und der hauseigenen Fondsvermögensverwaltung Private Investing ausgestattet ist, sowie die Carat Fonds Service AG.
Pressekontakt:
BCA AG
Peter Meiser
Mirko Faust
Hohemarkstraße 22
D-61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 91 50 – 150
Fax: +49 (0) 61 71 91 50 – 151
Presse@bca.de
Alle aktuellen Pressemitteilungen der BCA AG finden Sie unter: www.bca.de – Presse – Pressemitteilungen