Eine schnellere und prozessual gedachte digitale Vernetzung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Versicherungsbranche. Auf dem BiPRO-Tag 2019 am 04. und 05. Juni treffen sich daher wieder Vertreter des Marktes, um über Prozesse und Digitalisierung zu sprechen. Schnell, flexibel und modular: Mit „RNext“ wird ein kürzerer Releasezyklus und eine vereinfachte Umsetzung der BiPRO-Normen eingeleitet. Als Highlight bietet die Abendveranstaltung des ersten Tags die Verleihung des begehrten BiPRO-Awards.

Der BiPRO-Tag 2019 startet am 4. Juni 2019! Das Programm für beide Tage ist vollgepackt mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops. Mehrere Hundert Besucher haben sich bereits angemeldet. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Erfahren Sie alles Wichtige über die neue Releasegeneration RNext. Sie beschäftigt nicht nur eine Vielzahl an Arbeitsgruppen, sondern auch laufende Digitalisierungsoffensiven und erste Projekte. Aus allen Vorhaben werden Ergebnisse sowie Minimum Viable Products (MVPs) präsentiert werden.

RNext ist eine REST-basierte Normgeneration der BiPRO. Sie wird von Grund auf neu entwickelt und ist losgelöst von RClassic. RNext folgt zum einen dem technologischen Wandel, z.B. von SOAP zu REST, zum anderen neuen fachlichen Designprinzipien von Geschäftsprozessen. RNext ist cloudfähig, modular in einzelne Geschäftsprozesse gegliedert, bietet eine erhöhte Interoperabilität und ermöglicht den Einstieg in die API-Economy.

Freuen Sie sich auf Themen wie „Digitale Kommunikation“ oder „Mustervertrag“. Zusätzlich werden auf dem BiPRO-Tag die Ergebnisse der Düsseldorfer Maklergespräche in den Workshops weiterbehandelt. Hierbei sollen alle Marktbeteiligten, die nicht die Möglichkeit hatten, die Düsseldorfer Maklergespräche zu besuchen, Gelegenheit haben sich einzubringen. Ziel dabei ist es, zu einem konsolidierten Arbeitsstand zu kommen, sodass evaluiert werden kann, welche Prozesse innerhalb der BiPRO angestoßen und welche Wünsche umgesetzt werden können.

Einen Blick über den Tellerrand bieten Themen und Diskussionsrunden wie „Neues aus der Insurtech-Szene“ mit Beiträgen des Insurlab Germany e.V. und des New Players Network. In kurzen Impulsvorträgen zeigen hier Startups Lösungsansätze und Ideen zur Branche. Darüber hinaus präsentieren sich die Kooperationspartner Insurlab Germany und New Players Network und stellen ihre Arbeit vor.

Weitere Einblicke in aktuelle Themen bieten die Talk-Runden „Digitale Kompetenz vs. Old School Management“, „Oligopolisierung“ und „Kann RNext noch mehr?“ Interessante Gäste beleuchten hier neue oder notwendige Entwicklungen im Markt. Besucher dürfen sich auf interessante Einblicke freuen.

Prof. Tim Bruysten, Gamedesigner und Strategieberater in Sachen Transformation und Digitalisierung, wird mit seiner Keynote in die gesamte Veranstaltung einführen. Als Fachmann für Digitale Transformation zeigt er auf, welche Hürden Unternehmen regelmäßig in Transformationsprozessen überwinden müssen. Dabei zeigt sich, dass Disruption nicht nur ein einfaches Buzzword ist, sondern ein wesentlicher Ansatz, um Unternehmen in die Zukunft zu führen. Zuhörer dürfen sich daher auf eine spannende Vision freuen.

In diesem Jahr werden zudem wieder die besten Unternehmen und Mitglieder der BiPRO in Sachen Normenumsetzung gekürt. Der BiPRO-Award gilt als beliebte Auszeichnung und wird alle zwei Jahre verliehen.

Ansprechpartner
Tim Schmidt
Business Development
Referent für Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (211) 690 750-94
E-Mail: schmidt@bipro.net