app4more: Mehr Kundendialog und Anfragen dank integrierter Befragungslösungen für die Finanzbranche

Kategorien: Software1.3 min readSchlagwörter: , ,

PRESSEMITTEILUNG – Kundenmeinungen abzufragen ist bekanntlich nichts Neues. Diese jedoch auch für den laufenden Beratungsalltag zu nutzen vielleicht schon. app4more… bietet ab sofort eine, speziell auf die Versicherungsbranche zugeschnittene Befragungsplattform unter https://survey.app4more.de an. Dort können Makler sofort nutzbare Befragungsmodule aus den verschiedenen Themenbereichen buchen und in ihren Beratungsalltag einbinden.
Die Befragungsmodule sind auf den Makler individuell personalisierbar, sodass der Kunde oder Interessent eine direkte Kontaktmöglichkeit zum Berater erhält. Dies erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Umfrage durch den Teilnehmer, der dann im Anschluss eine Web-Visitenkarte des Maklers angezeigt bekommt.
Die webbasierten Umfragen werden dem Kunden oder Interessenten auf verschiedenen Wegen zugänglich gemacht: per E-Mail, Einbindung auf der eigenen Internetseite, QR-Code auf Visitenkarten oder als integrierte Lösung in der eigenen App.
Zusätzlich zu einer automatisch generierten E-Mail mit den Befragungsergebnissen hat der Makler Zugriff auf ein Online-Reporting, welches ihm ermöglicht, die Ergebnisse der Umfragen tagesaktuell abzurufen.
Die Befragungsmodule wurden in Zusammenarbeit mit der Management-Beratung Professor Dr. Barbara Schott & Associates entwickelt. Sie basieren allesamt auf dem Effekt, dass die Selbsterkenntnis der Notwendigkeit für bestimmte Versicherungsprodukte stimuliert wird. In vielen Fällen tritt dann der psychologische Effekt ein, dass es „Zeit“ wird, an der persönlichen Situation etwas zu ändern. Dieser Effekt wird verstärkt, wenn man mit den Umfragen die Gefühle und Erlebnisse anspricht!
Sämtliche Befragungsmodule spiegeln Themen aus der Finanzwelt (z. B. BU, Pflege, Kindervorsorge, u.a.) wider. Derzeit stehen 6 Themenbereiche zur Verfügung. Weitere Module befinden sich gerade in der Entwicklung und werden in den kommenden Wochen bereitgestellt.

app4more: Mehr Kundendialog und Anfragen dank integrierter Befragungslösungen für die Finanzbranche

Kategorien: Software1.3 min readSchlagwörter: , ,

PRESSEMITTEILUNG – Kundenmeinungen abzufragen ist bekanntlich nichts Neues. Diese jedoch auch für den laufenden Beratungsalltag zu nutzen vielleicht schon. app4more… bietet ab sofort eine, speziell auf die Versicherungsbranche zugeschnittene Befragungsplattform unter https://survey.app4more.de an. Dort können Makler sofort nutzbare Befragungsmodule aus den verschiedenen Themenbereichen buchen und in ihren Beratungsalltag einbinden.
Die Befragungsmodule sind auf den Makler individuell personalisierbar, sodass der Kunde oder Interessent eine direkte Kontaktmöglichkeit zum Berater erhält. Dies erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Umfrage durch den Teilnehmer, der dann im Anschluss eine Web-Visitenkarte des Maklers angezeigt bekommt.
Die webbasierten Umfragen werden dem Kunden oder Interessenten auf verschiedenen Wegen zugänglich gemacht: per E-Mail, Einbindung auf der eigenen Internetseite, QR-Code auf Visitenkarten oder als integrierte Lösung in der eigenen App.
Zusätzlich zu einer automatisch generierten E-Mail mit den Befragungsergebnissen hat der Makler Zugriff auf ein Online-Reporting, welches ihm ermöglicht, die Ergebnisse der Umfragen tagesaktuell abzurufen.
Die Befragungsmodule wurden in Zusammenarbeit mit der Management-Beratung Professor Dr. Barbara Schott & Associates entwickelt. Sie basieren allesamt auf dem Effekt, dass die Selbsterkenntnis der Notwendigkeit für bestimmte Versicherungsprodukte stimuliert wird. In vielen Fällen tritt dann der psychologische Effekt ein, dass es „Zeit“ wird, an der persönlichen Situation etwas zu ändern. Dieser Effekt wird verstärkt, wenn man mit den Umfragen die Gefühle und Erlebnisse anspricht!
Sämtliche Befragungsmodule spiegeln Themen aus der Finanzwelt (z. B. BU, Pflege, Kindervorsorge, u.a.) wider. Derzeit stehen 6 Themenbereiche zur Verfügung. Weitere Module befinden sich gerade in der Entwicklung und werden in den kommenden Wochen bereitgestellt.