Start Blog

Defino zertifiziert Albatros

0
  • Lufthansa-Tochter sieht in Defino-Zertifikat Wettbewerbsvorteile

  • JDC Group als Albatros-Partner betont positive Effekte auf Verbrauchervertrauen, Digitalisierung und Effizienz

Die in Köln ansässigen Lufthansa-Tochtergesellschaften Albatros Versicherungsdienste GmbH und Albatros Service Center GmbH, lassen ihre sämtlichen angestellten Versicherungsberater vom Heidelberger Defino Institut für Finanznorm GmbH für den Einsatz DIN SPEC-konformer Finanzanalyse zertifizieren. Albatros als einer der größten deutschen Belegschaftsmakler betreut unter anderem Mitarbeiter der Lufthansa Group, der Deutschen Post DHL Group und der Coca Cola European Partners. Zum Auftakt der Maßnahme haben in den vergangenen Wochen die ersten Albatros Kundenberater in Hamburg, Köln, Frankfurt und München ihre Defino-Zertifizierungsprüfung erfolgreich abgelegt. Aufgrund des aktuellen expansiven Stellenaufbaus sollen bis zum Ende des Jahres auch alle Neueinstellungen abschließend zertifiziert sein.

Neues Angebot: Clark bietet digitale Versicherungstechnologie jetzt auch B2B-Partnern als Whitelabel an

0

Banken und Versicherer werden zum One-Stop-Shop für Finanzangelegenheiten Neues Angebot: Clark bietet digitale Versicherungstechnologie jetzt auch B2B-Partnern als Whitelabel an. Banken und Versicherer können ab sofort mit der fortschrittlichen Versicherungstechnologie von Clark einen digitalen One-Stop-Shop für Finanzangelegenheiten einrichten. Erste Versicherer und Banken haben Interesse an der Technologie des Frankfurter Insurtechs.

Der digitale Versicherungsmanager Clark bietet führenden Finanzinstituten ab sofort seine Versicherungstechnologie zur lizenzierten Nutzung an. Damit reagiert das Unternehmen auf die starke Nachfrage nach einem ganzheitlichen Online-Management aller Finanzangelegenheiten seitens Banken, Versicherungen und Endkunden. Versicherer und Banken können so mit wenig Aufwand zum digitalen One-Stop-Shop für Finanzangelegenheiten werden.

Umstellung der gut beraten-Weiterbildungsdatenbank auf IDD perfekt gelungen

0

8.056 neue Bildungskonten im ersten Quartal 2018. Nach vier Jahren gut beraten insgesamt 139.499 Teilnehmer. Zuwächse ebenfalls bei den akkreditierten Partnern.

„gut beraten erfüllt seit sechs Wochen alle gesetzlichen Vorgaben des Umsetzungsgesetzes zur IDD, der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie. Unsere Weiterbildungsdatenbank ist jetzt auch IDD-konform. Kurzum: Der Wechsel von der freiwilligen Weiterbildung auf die neuen gesetzlichen Vorgaben ist perfekt gelungen. Unsere Gremien und Partner haben uns dabei bestens unterstützt“, erklärte heute Dr. Katharina Höhn, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V., bei der Vorlage des Berichts für das erste Quartal 2018 der freiwilligen Brancheninitiative gut beraten in München.

Mr-Money Sachvergleichsrechner: Neue Funktion „letzte Berechnungen“ erleichtert die Bedienung

0

Nutzer der Mr-Money Sachvergleichsrechner können sich jetzt über noch mehr Bedienkomfort freuen: Im Beraterbereich gibt es ab sofort die Möglichkeit, die letzten 10 Berechnungen einer Sparte (z. B. der Privathaftpflicht) aufzurufen, ohne dass diese vorweg mit den Kundendaten abgespeichert worden sind. Ein erneuter Aufruf wird somit deutlich einfacher.

Versehentlich ungespeicherte Angebote wiederherstellen

Im Berateralltag passiert es immer wieder, dass erstellte Angebote versehentlich ungespeichert weggeklickt oder gelöscht werden. Oft ist eine Ablenkung durch Telefonate oder persönliche Rückfragen der Mandanten dafür verantwortlich. Auch eine Änderung  einzelner Parameter aufgrund verschiedener Optionsmöglichkeiten führt nicht selten zum unbeabsichtigten Verlassen einer zunächst erstellten Offerte. Mit der neuen Funktion „letzte  Berechnungen“ haben Versicherungsmakler und Finanzdienstleister in derartigen Situationen nun gute Karten, denn sie kommen in den Genuss, bei einer Angebotserstellung mit dem Mr-Money Sachvergleichsrechner zuvor durchgeführte Berechnungen auf einfache Weise erneut aufzurufen.

Fahrrad-Schutz von Spezialisten: Hiscox kooperiert mit Spezialmakler Bikmo

0

Hiscox schließt Partnerschaft mit Spezialmakler Bikmo / Hochwertiger Versicherungsschutz für Fahrräder / Einfacher Onlineabschluss möglich

Hiscox erweitert sein Angebot an Versicherungslösungen für private Werte um einen hochwertigen Schutz für Fahrräder. Dafür kooperiert Hiscox ab sofort mit dem Spezialmakler Bikmo. Über die Website von Bikmo erhalten Bike-Fans in Deutschland und Österreich schnell und unbürokratisch umfassenden Versicherungsschutz für ihr Mountainbike, Rennrad, eBike oder Stadtfahrrad.

Der Premiumschutz umfasst neben Diebstahl und Vandalismus auch explizit Unfallschäden, die meist in der Hausratversicherung nicht gedeckt sind. Zudem ist Fahrradausrüstung wie Helm, Kleidung oder Beleuchtung mit mindestens 250 Euro bzw. bis zu 10 Prozent der Versicherungssumme im Schutz enthalten. Die Schadenabwicklung erfolgt über die Versicherungsexperten von Hiscox.

Mit wenigen Klicks zum Versicherungsschutz

Maklerverwaltungsprogramm Keasy neu mit Schnittstelle zur PDF-Box von Mr-Money

0

Neue Schnittstellen-Lösung: Kooperation zwischen Mr-Money und der vfm- Gruppe ermöglicht Keasy-Anwendern die Nutzung der effizienten PDF///BOX

Ab dem 11. April 2018 können die Anwender des Maklerverwaltungsprogramms Keasy die beliebte PDF///BOX von Mr-Money voll integriert nutzen. Möglich wird dies durch die Einführung einer Schnittstelle, welche für die unmittelbare Verbindung der beiden Komponenten sorgt. Die neue Funktionalität bedeutet unterm Strich einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur größtmöglichen Vereinfachung des Makleralltags.

Startschuss fällt auf der vfm-Know-how-Börse in Würzburg

InsurTech-Unternehmen Neodigital Versicherung AG erhält BaFin-Lizenz

0

Als neuer digitaler Versicherer startet der Risikoträger Neodigital Versicherung AG mit eigenen Produkten sowie WhiteLabel-Lösungen für Schaden- und Unfallversicherungen

Das Unternehmen Neodigital Versicherung AG erhält die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach § 8 I Versicherungsaufsichtsgesetz für die Schaden- und Unfallversicherung und startet über ungebundene Vertriebspartner die Vermarktung der Versicherungsprodukte Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat sowie Unfall. Neodigital bietet neben der eigenen Produktlinie ausgewählten Vertriebspartnern die Möglichkeit eine eigene Versicherungslösung zu kreieren.

Das IVFP unterstützt bei Anlegerprofilierung gemäß IDD

0

Die IDD ist zum 23.02.2018 in Deutschland in Kraft getreten. Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) unterstützt bei der Definition tragfähiger Software-Prozesse.

Im Themenbereich der Anlegerprofilierung gibt es bereits viele gut umgesetzte Beratungsprozesse im Markt. Das IVFP hat mehrere Versicherungsgesellschaften bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Beratungsprozesse unterstützt.

weiterlesen>

Quelle: https://www.experten.de/2018/04/06/das-ivfp-unterstuetzt-bei-anlegerprofilierung-gemaess-idd/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=180406-67+experten+News²

DVAG und Finleap vereinbaren Zusammenarbeit

0

Der Strukturvertrieb DVAG und der FinTech-Inkubator FinLeap wollen die Digitalisierung des Finanzvertriebs weiter vorantreiben. Hierzu haben beide Unternehmen ein Joint-Venture gegründet.

weiterlesen>

Quelle: http://www.procontra-online.de/artikel/date/2018/04/dvag-und-finleap-vereinbaren-zusammenarbeit/?utm_source=procontra+Newsletter&utm_campaign=25d684aa89-PCO_NEWSLETTER_14042018&utm_medium=email&utm_term=0_f0c7f74b85-25d684aa89-105541909