Vor gut einem halben Jahr ist Gonetto mit der Idee auf dem Markt gestartet, die Bestandsprovision an die Kunden weiter zu geben. So nimmt das InsurTech pro Versicherungsvertrag, den Kunden verwalten lassen, nur eine fixe Gebühr von zwölf Euro, die restlichen Bestandsprovisionen erhält der Kunde ausbezahlt. Kunden konnten somit bis zu dreistellige Beträge sparen.

weiterlesen>

Quelle: https://finanzwelt.de/bestandsprovision-darf-nicht-weitergeben-werden/